zur Suche

55218 INGELHEIM

Bowlingclub Ingelheim 3 erwischt Superspieltag

Von Jürgen Veith

Am zweiten Spieltag der Landes-Oberliga Herren musste der Bowlingclub 99 Ingelheim mit seiner zweiten und dritten Mannschaft in Bitburg antreten. Ingelheim 2 startete gut gegen die SG Kaiserslautern/Ludwigshafen, führte zwischenzeitlich, aber am Ende stand man mit 4:18 Spielpunkten und 782:843 Pins da. Das zweite Spiel ging deutlich gegen die SG Moguntia Mainz/Eifel 3 mit 0:22 Punkten und 679:818 Pins verloren. Im dritten Spiel platzte aber der Knoten und mit dem höchsten Teamspiel an diesem Tag ließ man dem BSV Koblenz 1 mit 14:8 Punkten und 853:791 Pins keine Chance.

Vereinsinternes Duell

Dann ging es gegen die Vereinskollegen vom Team 3, die bis dahin alle Spiele sicher gewannen. Doch gegen die Kameraden vom Team 2 zogen sie den Kürzeren, setzte sich Team 2 doch mit 18:4 und 807:781 durch. Es folgten noch zwei Siege gegen BSV Koblenz 2 mit 22:0 und 837:640 sowie gegen die SG Moguntia/Eifel 2 mit 14:8 und 781:715. Team Ingelheim 2 erzielte erneut die meisten Pins und schob sich damit auf den zweiten Tabellenplatz. Bester Werfer im Team war Sascha Wölfel mit 1292 Pins in 6 und 245 Pins im Einzelspiel.

Der Bowlingclub Ingelheim 3 kam gut in den Spieltag. Konzentriert besiegte man im ersten Spiel den BSV Koblenz 1 mit 18:4 Punkten und 789:737 Pins. Im zweiten Spiel gegen die SG Moguntia/Eifel 2 setzte man sich mit 18:4 und 710:689 durch. Auch die SG Moguntia/Eifel 3 wurde im Anschluss mit 18:4 und 758:711 Pins von der Bahn geschickt. Nach der Niederlage gegen die Vereinskollegen im vierten Spiel erholte sich das Team schnell und fegte den BV Mainz 2 mit 22:0 und 831:663 weg. Im letzten Spiel gegen BV Mainz 1 ging es dagegen enger zu. Zu Beginn konnte sich keine Mannschaft absetzen, aber zum Schluss hatten die Ingelheimer die Nase mit 14:8 und 763:749 vorn. Mit der Ausbeute von 94 Spielpunkten springt der BC 99 3 von Platz neun auf Platz sechs. Bester Werfer im Team war Christoph Weibrich mit 1.321 in 6 und 259 Pins im Einzelspiel.

Vier von sechs Spielen gewonnen

Die gemischte Liga mit Oberliga-Damen und Landesliga-Herren hatte ihren Spieltag auf der Starbowling in Ingelheim. Die SG der Damen BSV Koblenz/BC 99 Ingelheim gewannen vier ihrer sechs Spiele. Mit 74 Spielpunkten und 3942 Pins verbesserte sich die SG auf Platz 2 in der Damen-Oberliga. Beste Ingelheimerin war Sabine Dengler mit 1.034 in sechs Spielen und 200 im Einzelspiel.


Weitere Informationen unter
Internet: http://www.bc99ingelheim.de/

Weitere Beiträge

LUDWIGSHAFEN - INGELHEIM

Bowlingclub99 Ingelheim startet in die neue Saison

Am Wochenende, 18. August, ging die lange Zeit des Wartens zu Ende, die Bowlingbälle konnten wieder losrollen, um die Pins zuschlagen. Los ging es für die Herren-Oberliga und die Damen-Oberliga, die mit der Landesliga mangels Teams in einer Gruppe gegeneinander spielen, in Ludwigshafen. Der BC 99 Ingelheim startet mit Herren-Team 2+3 in der Oberliga, 2 Damen vom BC 99 starten ...

65719 HOFHEIM

TV Hofheim für die Oberliga qualifiziert

Um in der kommenden Saison in der Hessischen Basketball-Oberliga spielen zu können, stand für die MU 18-Huskies des TV Hofheim eine Nachqualifikation in einem Viererturnier an. Die heimischen Huskies konnten in dieses Turnier nicht in Bestbesetzung starten und mussten auf Ben Kirchner verzichten, der verletzt ist. Aber sie hatten das Turnier in Hofheim - waren also der Gastgeber. ...

Christin Schorcht

HOCHHEIM

25 Teams beim Hochheimer Volleyballturnier 2019

Die 34. Auflage der Hochheimer Vorbereitungsturniere führte am vergangenen Wochenende 25 Teams aus Hessen, Bayern und Nordrhein-Westfalen in die beiden Sporthallen ...

Lade Daten