15. Interreligiöses Gespräch zum Thema "Sterbehilfe"

Das 15. Interreligiöse Gespräch in Bingen lässt Experten zu einem heiklen Thema sprechen und diskutieren. "Wenn das Leben immer wieder bewusst verlängert wird, liegt es dann an einem selbst auch zu sagen, wann auch einmal Schluss ist?"

Das 15. Interreligiöse Gespräch in Bingen, am 30.9. veranstaltet vom Evangelischen Dekanat Ingelheim-Oppenheim und der Volkshochschule Bingen, lässt Experten zu einem heiklen Thema sprechen und diskutieren. "Wenn das Leben immer wieder bewusst verlängert wird, liegt es dann an einem selbst auch zu sagen, wann dann und vor allem wie irgendwann auch einmal Schluss ist?"

In den letzten Monaten hat die Diskussion über das selbstbestimmte Sterben und die aktive Sterbehilfe wieder an Fahrt aufgenommen. Das Bundesverfassungsgericht hat mit seiner Entscheidung zur "geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung" die Debatte weiter befeuert. Nun herrscht in den Religionen eigentlich ein guter Konsens, dass das Leben auf Gott zurückgeht und damit letztlich ein Geschenk ist, über das der Mensch nicht so einfach verfügen sollte. Und doch kommt aus dieser Richtung auch das Signal, dass man Menschen in ihrem Wunsch nach Sterben weiterhin begleiten will und dass auch kein Recht der Medizin auf Lebensverlängerung besteht. Deswegen lädt das Evangelische Dekanat Ingelheim-Oppenheim mit ihrem Kooperationspartner, der Volkshochschule Bingen, im diesjährigen 15. Interreligiösen Gespräch am 30. September 2021 (19:30 Uhr) Vertreterinnen und Vertreter der großen Religionsgruppen Bingens ein, um miteinander über Chancen und Grenzen der Sterbehilfe zu sprechen.

Informationen zum Termin
Podiumsdiskussion, Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim und Volkshochschule Bingen
30.09.2021, 19:30 Uhr – 30.09.2021, 21:00 Uhr

Ida-Dehmel-Coblenz-Saal
Freidhof 9
55411 BINGEN

Weitere Informationen unter
Internet: https://evangelisches-dekanat-ingelheim-oppenheim.de

Weitere Termine

In Würde sterben –aber wie? - 15. interreligiöses Gespräch

  • Nina Göttelmann
  • BINGEN / RHEIN
  • 30.09.2021 – 30.09.2021

Das 15. interreligiöses Gespräch am 30.09 widmet sich der Sterbehilfe. Vertreterinnen und Vertreter der großen Religionsgruppen sprechen miteinander über Chancen ...

Hilke Wiegers

"Eine Gesellschaft braucht Vielfalt – auch bei den Kitas!"

  • Hilke Wiegers
  • BINGEN
  • 19.09.2021

Wie wichtig gut funktionierende Kitas und wie groß die Herausforderungen bei diesem Betreuungsangebot für Kinder sind, das ist nicht erst in der Corona-Pandemie ...

Hilke Wiegers

"Gemeinsam können wir mehr bewegen"

  • Hilke Wiegers
  • BINGEN
  • 11.10.2021

Nur noch wenige Monate und das Evangelische Dekanat Ingelheim-Oppenheim wird am 1. Januar 2022 für Kindertagesstätten in evangelischer Trägerschaft eine Gemeindeübertragende ...

Wählen Sie ein Datum!

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten