75000 Krokusse im Schelmengraben

Bereits das fünfte Jahr in Folge können Bewohner:innen und Besucher:innen des Schelmengrabens bunt blühende Krokusse und Narzissen auf verschiedenen Grünflächen im Stadtteil bewundern.

Im Rahmen des Bundesprogramms "BIWAQ – Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier" hatte die "Stadtteilgruppe" im Jahr 2016 mehr als 75000 Blumenzwiebeln gesetzt. Während die GWH Wohnungsgesellschaft die Kosten für die Zwiebeln übernahm, betreuten die BauHaus Werkstätten, die auch das Stadtteilbüro im Schelmengraben betreiben, die Pflanzaktion. 2017 kamen außerdem 7000 Narzissen-Zwiebeln auf der Grünfläche am Eingang zum Stadtteil hinzu. Seitdem sprießen die Blumen jedes Jahr mit den ersten Sonnenstrahlen.

Weitere Berichte

Beatrix Spitzlei

ULKer 3KidS (Kunst,Kultur,Komedie in der Stubb) startet wieder

  • Uwe Merz
  • MAINZ
  • 08.10.2021 – 25.11.2021

Abhängig vom Programm, sind die Programmteile entweder in eine Weinprobe mit korrespondierenden Speisen oder in ein drei Gänge Menü eingebettet.

Sport im Januar mit dem TV Klein-Winternheim

  • Petra Becker
  • KLEIN-WINTERNHEIM
  • 04.01.2021

Aktiv ins Jahr 2021 starten! Der TV Klein-Winternheim wünscht allen Mitgliedern einen guten Start ins neue Jahr. Und dazu gehört natürlich auch, die guten Vorsätze ...

50 Jahre TC Taunusstein 1971 e.V. – Tennissport in Zeiten der Pandemie

  • Kristin Beuth
  • TAUNUSSTEIN
  • 20.04.2021

Für den TC Taunusstein 1971 ist das Jahr 2021 ein besonderes Jahr. Am 19. November 1971 fand die Gründungsversammlung des Vereins statt, im Juni 1973 konnte der ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

03.
Dezember
Nursery Cryme

M8 Liveclub im Haus der Jugend in Mainz

MAINZ

04.
Dezember
Einladung zum Gottesdienst per Videokonferenz

Per Videokonferenz

OBER-RAMSTADT

Lade Daten