Adams Dramani verstärkt die Spielvereinigung sportlich und menschlich

Die Spielvereinigung Hochheim stellt ihre Neuzugänge für die Saison 2022/2023 vor. Diesmal stellt sich Adams Dramani den Fragen von René Geilert:

Adams, wie verlief Deine bisherige Karriere im Fußball vor dem Wechsel zur Spielvereinigung?

Zunächst einmal möchte ich mich für die Gelegenheit bedanken, an der Seite wunderbarer Mannschaftskollegen spielen zu können. Ich fühle mich bei der Spielvereinigung pudelwohl. Ich habe mich verbessert und sehe mich zum ersten Mal so spielen, wie ich es mir von einem Fußballer wünsche. Das ich zur Spielvereinigung Hochheim gekommen bin, hat meine Fußballkarriere wirklich verändert, und zwar auf eine bessere Weise als zuvor. Meine Anerkennung geht an das Trainerteam und meine Mannschaft. Vor meinem Wechsel war ich im Wiesbadener Kreis bei der TuS Medenbach, der SV Frauenstein und dem FC Bierstadt aktiv.

Wie kam es zu Deinem Wechsel zur Spielvereinigung Hochheim?

Du hast mich kontaktiert. (lacht) Der erste und bleibende positive Eindruck vom Verein und den Verantwortlichen im Verein und die neue Herausforderung waren der Grund für die Entscheidung den Verein zu wechseln.

Hast Du ein Lebensmotto?

Mein Motto ist es, im Leben dort anzukommen, wo ich anderen helfen kann, die sich selbst nicht helfen können. Ich wünsche mir, dass ich im Profifußball spielen kann, wenn ich die Chance dazu habe.

Welcher Verein ist Dein Lieblingsverein?

Ich bin seit meiner Kindheit Fan von Borussia Dortmund.

Welche Position spielst Du am liebsten?

Ich bevorzuge es, im Mittelfeld zu spielen, aber ich mag die neue Position als Linksverteidiger, die ich jetzt spiele, und es ist ein Teil der Erfahrung im Fußball.

Was bezeichnest Du als Deine größte Stärke auf dem Spielfeld?

Meine größte Stärke auf dem Spielfeld ist, dass ich dribbeln kann, wenn es nötig ist, und meine Körpergröße. Außerdem scheue ich keinen Zweikampf. Meine Stärke abseits des Spielfeldes ist es, mit den Menschen zusammen zu sein, die ich liebe.

Welche Ziele hast Du mit der Spielvereinigung Hochheim?

Mein Ziel in Hochheim ist es, das Team gemeinsam mit dem Trainerteam und meinem Mitspielern auf das Niveau zu bringen, dass andere Mannschaften Angst haben, gegen uns zu spielen. (lacht)

Welcher Zeitpunkt vor dem Spiel ist für Dich der wichtigste Moment?

Der wichtigste Moment vor dem Spiel ist es, mit meinen Mannschaftskameraden einen Moment zu teilen und der Spielerkreis vor dem Anpfiff.

Wir danken für das Interview und wünschen Adams alles Gute, viel Erfolg und Gesundheit für die neue Saison.

Weitere Berichte

Katharina Krebs

Immer motiviert und zurück in der Heimat: Michael Haar stellt sich vor

  • René Geilert
  • HOCHHEIM AM MAIN
  • 31.08.2022

Micha, wie verlief Deine bisherige Karriere im Fußball vor dem Wechsel zur Spielvereinigung? Meine Fußballkarriere begann in meiner Heimat in Hochheim bei der ...

Rene Geilert

Mittelfeldmotor aus Nürnberg verstärkt die Spielvereinigung

  • René Geilert
  • HOCHHEIM AM MAIN
  • 22.12.2021

Neben Lenny Schirmeisen möchte die Spielvereinigung 07 Hochheim zu Weihnachten einen weiteren Neuzugang vorstellen. Mit Felix Geisler hat die 2. Mannschaft unerwartet ...

René Geilert

Dynamischer Mittelfeldmotor verstärkt die Spielvereinigung 07 Hochheim

  • René Geilert
  • HOCHHEIM AM MAIN
  • 16.08.2022

Die Spielvereinigung Hochheim stellt ihre Neuzugänge für die Saison 2022/2023 vor. Diesmal stellt sich Cenk Cicek den Fragen von René Geilert: Cenk, wie verlief ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

06.
Dezember
Musikzwerge – Musik für Babys und Kleinkinder

Familienzentrum Mamma mia e. V.

HOCHHEIM/MAIN

06.
Dezember
Online-Seminar: Word- Briefe und Formulare erstellen

ZIBB Groß-Umstadt

GROß-UMSTADT

Lade Daten