Äppel-Mangosaft verbindet hessische Äppel mit philippinischen Mangos

"Wenn Äpfel aus den Streuobstwiesen der Region und faire Mangos aus den Philippinen zusammenkommen, kommt ein besonderer Saft heraus und ist ein besonderes Projekt. Wir von Rhein.Main.Fair e.V. freuen uns, dass wir mit den EDEKAs in Hattersheim und Hofheim und Bieger aus der Ubierstraße Händler für unseren besonderen Saft gefunden haben," freut sich Gisela Stang, die Vorsitzende des Vereins Rhein.Main.Fair e.V.

"Mit dem Kauf jeder Box werden nicht nur die Streuobstwiesen unterstützt sondern philippinische Mangobauern erhalten ein ausreichendes Auskommen. Genau darum geht es – bio.regional.fair." Unterstützt wird diese bisher einmalige Aktion durch das MainÄppelHausStreuobstzentrum e.V. Dessen Vorsitzender Gerhard Weinrich erklärt: "Es geht nicht darum, nur noch faire Bananen zu essen. Es geht darum, dass wir bewusster konsumieren und örtliches Obst und Gemüse essen, wenn es reif ist. Der Saft steht dafür, beides miteinander zu verbinden - und der Äppel-Mangosaft ist sehr lecker. Die Streuobstwiesen sind Teil unserer Kultur und prägen unsere Landschaft. Diese Kultur wollen wir erhalten und pflegen,"

Der regionale Lebensmittelhandel hat sofort das neue Produkt angenommen und ins Sortiment aufgenommen. "Für uns als Lebensmittelhändler war und ist es wichtig, qualitätsvolle Produkte aus der Region unseren Kunden und Kundinnen zu bieten. Gerade in der letzten Zeit fragen diese immer häufiger, wo genau das Produkt herkommt. Mit diesem Äppel-Mangosaft zeigen wir, dass es nicht immer ein Gegensatz zwischen den fairen und den regionalen Produkten gibt. Verbunden ist es ein Ganzes", so Christian Buch, der den Saft in seinen EDEKA Läden in Hattersheim und im ChinonCenter Hofheim wie auch im "Buch der Laden" in der Hofheimer Hauptstraße ab sofort anbietet.

Auch Wolfgang Bieger, der den Saft ins Angebot seines Geschäfts in der Ubierstraße 11 in Hofheim aufgenommen hat, freut sich über das neue Produkt: "Aus einem Spielwarenladen mit einer kleinen Postannahmestelle ist "Post, Vinum & Genuss" geworden, eine Poststelle mit regionalen Produkten." Als Gisela Stang ihm von diesem Saft erzählt habe, habe er sofort seine Unterstützung zugesagt. "Wir wollen die besonderen Produkte aus der Region anbieten und dieser Saft gehört zweifellos dazu."

Weitere Informationen unter
Telefon: 0152 53873692
Internet: http://www.rheinmainfair.org
E-Mail: gisela.stang@rheinmainfair.org

Weitere Berichte

Forsthof Nunkirchen

Das Apfelpressen erleben – ansehen und mitmachen

  • Klaus-Dieter Zühlke
  • EGELSBACH
  • 02.09.2019

Der Obst- und Gartenbauverein Egelsbach lädt wieder zu seinem Kelterfest am Samstag, 7. September 2019 ein. Auf dem Kirchplatz zu den Marktzeiten bauen die Mitglieder ...

Evangelische Auferstehungsgemeinde Kriftel - Mitteilung zu Ostern

  • Pfarrer Rasmus Bertram
  • KRIFTEL
  • 06.04.2020

Ostern kommt - Denn der Herr ist auferstanden! Schon lange haben wir nicht mehr so sehr auf das Wiederkommen des Lebens gewartet. Ostern könnte es passieren: Am ...

Nachrichten der ev. KG Hofheim-Wallau, KW 52

  • Pfr. Gerhard Hofmann
  • HOFHEIM-WALLAU
  • 16.12.2019

Die Kirchengemeinde Hofheim-Wallau lädt alle Interessierten vom 21. bis 29. Dezember zu folgenden Gottesdiensten und Veranstaltungen ein: Samstag, 21.12.19 15 Uhr ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

30.
Oktober
"Meine Hoffnung und meine Freude": Bläserensemble gestaltet Abendlob

Pfarrkirche St. Pankratius in Mainz-Hechtsheim, Bergstr. 22

MAINZ-HECHTSHEIM

30.
Oktober
"Hirn für alle" mit Thomas Schreckenberger

Kleinkunstbühne Café Extra

BÜTTELBORN

30.
Oktober
Stefan Ebert spielt Alltags-Hymnen im Kulturhof "Oma Inge"

Kulturhof Oma Inge, Schillerstr. 40, Schornsheim

SCHORNSHEIM

Lade Daten