zur Suche

63110 RODGAU

Aktion Rehkitz 2019 wieder aktiv

Von Thomas Köthe

Bundesweit wird aktuell wieder auf die Problematik von getöteten Kitzen bei der Wiesenmahd hingewiesen. Dieses Tierleid zu verhindern ist bereits seit dem Jahr 2015 das Vereinsziel der Aktion Rehkitz e.V.

Der Vorstand und die Mitglieder der Aktion Rehkitz e.V. sind auch 2019 wieder auf Sucheinsätze eingestellt, die der Rettung von Rehkitzen aus dem Gras vor der Wiesenmahd dienen. Der gemeinnützige Verein ist auch im laufenden Jahr wieder mit seinen Mitgliedern tätig, wenn er durch Landwirte, Jäger oder Jagdpächter angefordert wird.

Hierfür ist es jedoch nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre erforderlich, dass sich genug engagierte Bürger aus der Region finden, die an den Suchen nach Rehkitzen teilnehmen. Die Führung des Vereins hat sich auch auf einen gezielten Einsatz von vereinseigenen Fluggeräten mit Wärmebildkamera eingestellt, welcher abgestimmt auf das sensible Gleichgewicht zwischen Natur und Technik stattfinden wird.

Freiwillige Helfer gesucht

So möchte man durch zu viele Einsätze von Koptern auf keinen Fall Unruhe in die Vogelwelt und zu Bodenbrütern bringen, die dadurch gestört werden könnten Ebenso ist es nur unter bestimmten Bedingungen möglich, die Fluggeräte so einzusetzen, dass eine Suche mit Wärmebildkamera zusätzlich zu den eingesetzten Suchreihen durch Menschen zum nachhaltigen Erfolg führen. So muss die Tagestemperatur einen erheblichen Temperaturunterschied zum Suchobjekt, z. B. einem Rehkitz, aufweisen, da das Tier ansonsten nur schwer in der überflogenen Umgebung auszumachen ist. Auch zu hohes Gras, mit dem das Jungtier überdeckt ist, kann das Auffinden mit Hilfe der sensiblen Technik verhindern.

Daher setzt die Vereinsführung auf einen erprobten Einsatz von Suchgruppen in den Wiesen, die durch erfahrene Mitglieder geleitet werden. Um jedoch alle Anfragen zum Absuchen von Wiesen annehmen zu können, ist es erforderlich, dass der Verein auf genügend engagierte Bürger zurückgreifen kann, die sich an den Suchaktionen beteiligen. Eine Kontaktaufnahme zum Verein ist über die Facebookseite Aktion Rehkitz, über die Homepage www.aktion-rehkitz.de oder über info@aktion-rehkitz.de möglich. Der Vorstand der Aktion Rehkitz bedankt sich bereits an dieser Stelle über viele Anfragen auf diesen Aufruf.

Weitere Informationen unter
Internet: http://www.aktion-rehkitz.de
E-Mail: info@aktion-rehkitz.de

Weitere Beiträge

Michael Deichert

64625 BENSHEIM

Futterspenden für Deutschlands Tierheime

Der Tierschutzverein Viernheim und Umgebung e.V. in Südhessen und der Tierschutz Geesthacht und Umgebung e.V. in Schleswig-Holstein erhielten Futterspenden Ende ...

Peter Wolf, Fotodesign Taunusstein

65197 WIESBADEN

Stadtradeln: 21 Tage, 21 Touren mit dem ADFC

In Wiesbaden findet wieder die Kampagne STADTRADELN statt: Vom 3. bis 23. Juni sind alle Menschen, die in Wiesbaden wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder ...

64846 GROß-ZIMMERN

NABU-Obstbaumaktion 2019

Auch in diesem Jahr führen die NABU–Kreisverbände Darmstadt und Dieburg wieder die schon zur Tradition gewordene Aktion "Pflanzt Hochstamm-Obstbäume" durch. Durch Zuschüsse verschiedener Kommunen und des Landkreises Darmstadt-Dieburg ist es dem NABU auch in diesem Jahr wieder möglich, Hochstamm-Obstbäume mit Pflanzpfahl und Wildverbissschutz zum unveränderten Preis von ...

Lade Daten