Als das Trinkwasser in Hechtsheim noch aus Ziehbrunnen kam

Mit einer Plakette am Anwesen Kanalstraße 12 erinnert der Verein Hechtsheimer Ortsgeschichte an die Zeiten vor dem Frühjahr 1899, zu diesem Zeitpunkt konnte erstmals in Hechtsheim Trink- und Brauchwasser aus einer Wasserleitung der Gemeinde bezogen werden. Zuvor musste das Wasser entweder aus Ziehbrunnen auf privatem Gelände oder aus einem der elf öffentlichen und privaten Laufbrunnen geschöpft werden. Die Laufbrunnen speisten sich aus Quellen auf dem Höhenzug östlich des Friedhofs speisten, wobei ein Teil des Wassers in den beiden "Weeden" (Weihern) am Ende der heutigen Bürgermeister-Keim-Straße bzw. am Lindenplatz zum Löschen von Bränden im engen Ortskern gespeichert wurde.

Die meisten der 45 Ziehbrunnen befanden sich wegen eines relativ hohen Finanz- und Arbeitsaufwands im Eigentum von Brunnengemeinschaften und lagen deshalb manchmal direkt oder auf den Grundstücksgrenzen – wie der Brunnen auf dem ehemaligen Anwesen Holz an der Kanalgasse. Der gemauerte Schacht mit einer Tiefe von mehr als 20 Metern war bei Bauarbeiten auf dem Grundstück entdeckt worden. Wegen der vorgesehenen Bauarbeiten konnte der neu entdeckte Zugang zum Brunnen nicht mehr erhalten werden. Er wurde vom Bauherrn mit einem Deckel verschlossen. Der Schacht blieb bis in die Tiefe erhalten geblieben, wurde also nicht zugeschüttet. Um die Erinnerung an den Brunnen und damit die frühere Wasserversorgung zu erhalten, hat der Bauträger, die Ingelheimer Firma J. Molitor-Immobilien, dem Anbringen einer Plakette mit Informationen zur Wasserversorgung bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zugestimmt und die Kosten dafür übernommen.

Weitere Informationen unter
Internet: http://www.hechtsheimerortsgeschichte.com
E-Mail: hechtsheimerortsgeschichte@online.de

Weitere Berichte

Barbara König

Reiterflohmarkt am 09.10.2022 in Hechtsheim auf unseren Reitplätzen

  • Barbara König
  • MAINZ-HECHTSHEIM
  • 09.10.2022 – 09.10.2022

Am Sonntag den 09.10.2022 lädt der Reit- und Fahrverein 1929 e.V. Mainz-Hechtsheim zu seinem diesjährigen Reiterflohmarkt herzlich ein! Jeder darf vorbeikommen. ...

Kindersachenbasar

  • Jana Goetzendorf
  • MAINZ
  • 24.09.2022 – 24.09.2022

"Kinderkram kinderleicht verkauft & gekauft" Selbstverkäuferbasar mit Kaffee und Kuchen. Einlass für Schwangere um 13:30 Uhr. Infos & Tischvergabe: foerderverein@kiga-hechtsheim.de ...

Jana Goetzendorf

Kinderkram kinderleicht verkauft & gekauft

  • Jana Goetzendorf
  • MAINZ
  • 21.05.2022 – 21.05.2022

"Kinderkram kinderleicht verkauft & gekauft" im evangelischen Gemeindezentrum Mainz Hechtsheim. Neben dem Basar gibt es ein Kaffee- und Kuchenbuffet. Weitere Informationen ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

30.
November
30.
November
Online-Banking Workshop

Mehrgenerationenhaus -Familienzentrum- Oestrich-Winkel

OESTRICH-WINKEL

Lade Daten