Als sie in den Spiegel sah - Buchvorstellung

Das Buch begleitet die Leser:innen auf einen Weg zu mehr Klarheit, Selbstwirksamkeit und Zufriedenheit mit praktischen Übungen für alle, die sich Veränderung wünschen – anschaulich in eine Geschichte verpackt und erlebbar gemacht

Frau Anke Larro-Jacob stellt ihr Buch persönlich vor. Es ist ihr ein Anliegen, Menschen dabei zu helfen, ihr Unbewusstes als Partner und Unterstützer zu gewinnen und damit ihre Ressourcen für die Herausforderungen unserer Zeit zu stärken. Aufgrund der aktuellen Corona bedingten Situation findet der Abend als Onlineveranstaltung statt. (Entgegen der Ankündigung im Programmheft)

Die Autorin Anke Larro-Jacob ist Diplom-Psychologin, arbeitet als hypnosystemische Beraterin und steht für kreative Lösungen mit Tiefgang. Sie liebt es, Menschen und Organisationen in ihrem Entwicklungsprozess zu begleiten. Mit den Jahren hat sie einen Schatz von Methoden und Erfahrungen gesammelt. Ihr Buch gewährt einen Einblick in diese Schatzkiste und lädt dazu ein, das ein oder andere Schmuckstück anzuprobieren.

Zwei der Methoden können sie im Rahmen weiterer Veranstaltungen im Juli selbst ausprobieren.

Informationen unter www.besinnungshelfer.de oder im Programm Frauen in Aktion.

Anmeldung sind bis zum 6. Mai möglich. Sie erhalten einen Zugangslink und eine kurze Anleitung für das Online Meeting bei Christine Geiger, Gleichstellungsbeauftragte der VG Wörrstadt, unter Telefon 06732 – 9645280, gleichstellungsbeauftragte@vgwoerrstadt.de oder kontakt@besinnungshelfer.de.

Informationen zum Termin
Buchvorstellung, Gleichstellungsbeauftragte VG Wörrstadt, Christine Geiger
07.05.2021
18:00

online
Zum Römergrund 2-6
55286 WÖRRSTADT

Weitere Informationen unter
Telefon: 06732 9645280
Internet: http://www.vgwoerrstadt.de/gleichstellung
E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@vgwoerrstadt.de

Wählen Sie ein Datum!

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten