Animal Utopia | Hartmut Kiewert

Animal Utopia – so lautet nicht nur ein Katalog des Künstlers Hartmut Kiewerts, sondern auch der Titel der für Februar/März geplanten Ausstellung des Kunstvereins Essenheim.

Hartmut Kiewert, geboren 1980 in Koblenz, interessiert sich für eine gleichberechtigte Koexistenz von Tier und Mensch. Seine Malerei zeigt eine entgrenzte Welt. Grenzen zwischen den herrschaftlich geordneten Lebensräumen von Tier und Mensch gibt es nicht mehr. Die Tiere bevölkern in utopisch unbeschwerter Weise den vom Menschen geschaffenen Zivilisationsraum. Die Buntheit der zivilisatorischen Begleitphänomene der dargestellten Menschen übertönt dezent die Naturfarbigkeit der Mitgeschöpfe – auf den zweiten Blick, werden die befreiten Tiere erst deutlich. Die so selbstverständlich inszenierten Begegnungen der Bilder müssen beim Betrachten erst zusammenfinden.

Hartmut Kiewert findet nach dem Studium an der Kunsthochschule Halle (Burg Giebichenstein) und an der TU in Berlin eine ganz persönliche, respektvolle Perspektive auf das Zusammenleben von Tier und Mensch jenseits von marktwirtschaftlichen Bewertungsmaximen, die er in gekonnter Weise veranschaulicht.

Die Ausstellung im Essenheimer Kunstforum ist respektive der tagesaktuellen Coronaregeln und einem Hygienekonzept geöffnet: samstags 14 bis 18 Uhr, sonntags 11 bis 17 Uhr. Sie sind herzlich zu dieser Ausstellung eingeladen. Freuen Sie sich auf eine farbenfrohe Reise in utopische Welten. Eröffnet wird die Ausstellung am 26. Februar, 20Uhr. Der Eintritt ist frei.

Informationen zum Termin
Kunstausstellung, ESSENHEIMERKUNSTVEREIN – Kunstforum Rheinhessen e.V.
26.02.2021 – 21.03.2021
Vernissage 26.02.2021 20 Uhr samstags 14 bis 18 Uhr, sonntags 11 bis 17Uhr

Kunstforum Essenheim
Kirchstr. 2
55270 ESSENHEIM

Weitere Informationen unter
Internet: https://www.essenheimer-kunstverein.de
E-Mail: info@essenheimer-kunstverein.de

Wählen Sie ein Datum!

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten