Ausstellung in Darmstadt "aufs ängste vertraut"

Sieben Künstlerinnen der GEDOK FrankfurtRheinMain zeigen vom 4. bis 27. Mai 2019 im Atelierhaus Darmstadt ihre Werke. GEDOK, die Gemeinschaft von Künstlerinnen aller Sparten, hat sich zum Jubiläum des Frauenstimmrechts künstlerisch mit typisch weiblichen Erfahrungen auseinandergesetzt.

Ihre Sicht auf Nähe, Vertrautes und damit verbundene Ambivalenzen zeigen die Künstlerinnen Nicola Barth, Maria Cornelia, DeDe Handon, Anja Hantelmann, Renate Kindel, Ulrike Markus und Iris Welker-Sturm in Malerei, Lyrik, Objekt- und Konzeptkunst. "Aufs ängste vertraut" sind den Künstlerinnen Menschen, Körper und Gefühle, Familie, Umwelt und Kultur. Das Vertraute gibt eine gewisse Sicherheit und Zuversicht. Wenn aber Körper ihre Verletzlichkeit und Vergänglichkeit zeigen, wenn Fürsorge in Aggression umschlägt, Beziehungen fragil werden oder in nächster Nähe Gewalt einbricht, wenn Menschen sich ausgegrenzt fühlen, die Umwelt zerstört wird und Elemente außer Kontrolle geraten, wird das Vertraute fragwürdig und die Sicherheit wird erschüttert.

aufs ängste vertraut
Atelierhaus Darmstadt, Riedeselstr. 15, 64283 Darmstadt
Öffnungszeiten: jeweils Freitag – Sonntag von 16 – 19 Uhr
Führungen durch die Künstlerinnen jeweils Sonntag um 17 Uhr

Die GEDOK ist das älteste und europaweit größte Netzwerk für Künstlerinnen aller Sparten. 1926 von Ida Dehmel gegründet, zählt der Berufsverband heute rund 3.600 Mitglieder in 24 deutschen Städten und Regionen sowie in Wien.

Weitere Informationen unter
Internet: http://www.wortstellerin.de
E-Mail: vorstand@GEDOKfrankfurtrheinmain.de

Weitere Berichte

Max Müller

Ausstellung des BBK Südhessen im Kunstforum

  • Joachim Henkel
  • PFUNGSTADT
  • 03.06.2019

Ausstellung des Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Südhessen in Groß- Umstadt: Vernissage: am Freitag, den 19.Juli um 19 Uhr Finissage: am Sonntag, ...

Künstlerhaus Ziegelhütte e.V.: Am Wochenende noch einmal geöffnet

  • Annekatrin Roth
  • DARMSTADT
  • 13.05.2020

Die Ausstellung "Vertikal, Horizontal, Diagonal" von Meide Büdel und Marie Luise Frey war eine Ausstellung in Klausur. Jetzt, bevor wir sie abbauen, wollen wir ...

Ute Döring

Kurt Drawert. Dresden. Die zweite Zeit

  • Lina Ophoven
  • DARMSTADT
  • 20.08.2020

Dienstag, 20. Oktober, 19 Uhr im Literaturhaus Darmstadt Von der Rückkehr in die Stadt, die Kurt Drawert 1985 verließ Die Schönheit und die Wunden der Stadt Dresden, ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

01.
März
Digitales Kaffeekränzchen des Nachbarschaftsheims Darmstadt e.V.

Prinz-Emil-Schlösschen / Online-Kränzchen

DARMSTADT-BESSUNGEN

01.
März
Lade Daten