zur Suche

WIESBADEN

Barrierefreies Caféangebot in Schierstein

Von Antje Meinzer, Der Paritätische

Seit diesem Sommer gibt es am Schiersteiner Hafen ein besonderes, inklusives Kultur- und Caféangebot: "Unser Lieblingsplatz". Dahinter verbirgt sich ein zum Cafémobil umgebautes italienisches "Dreirad", das dreimal pro Woche am Hafen Station macht. Tische und Bänke werden aufgebaut und an vielen Terminen findet ein kleines Kultur- oder Unterhaltungsangebot statt.

Die Idee wurde dadurch geboren, dass es am Hafen kein barrierefreies Caféangebot gibt. Im Zeichen der Inklusion hat der Paritätische Wohlfahrtsverband die Initiative ergriffen und das Cafémobil angeschafft. Nun sind dienstags, mittwochs und freitags jeweils zwischen 14 und 17 Uhr alle eingeladen, hier einen leckeren Kaffee zu trinken und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Menschen mit und ohne Beeinträchtigung

Das Team, das den Kaffee serviert, besteht jeweils aus Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen. Projektkoordinatorin Antje Meinzer hebt besonders hervor, dass dieses Angebot nur durch gute Vernetzung im Stadtteil funktioniert: "Es kann nur gelingen, weil es ein großes Netzwerk im Stadtteil gibt, mit dem wir zusammenarbeiten. Die ganze Logistik kann durch die Hilfe verschiedener Partner hergestellt werden. Kleinigkeiten wie fehlender Zugang zu Wasser könnten das ganze Projekt sprengen. Daher sind wir froh, dass wir so gut vom Verschönerungsverein, von der Christophorusgemeinde und der Zuhause Mobil GmbH vor Ort unterstützt werden."

Das Programm im August und September:
Am 23. August ist der Künstler Karl-Heinz Opitz zu Gast, dessen bunte "schräge Vögel" zum Logo für den Lieblingsplatz geworden sind. Am 4. September berät Thomas Sauer vom "Blickpunkt Auge" zum Thema Augenkrankheiten und dem Angebot des Blindenbundes. Am 6. September gibt die IFB (Inklusion durch Förderung und Betreuung e.V.) Informationen zu barrierefreiem Reisen. Am 13. September findet eine inklusive "Schreibwerkstatt" der Lebenshilfe statt – hier darf man mitmachen! Am 20. September ist die Rhythmusgruppe des IFB zu Gast. Am 27. September spielt die Band "Ruhestörung" der EVIM Behindertenhilfe. "In Wiesbaden gibt es viele Beratungsstellen und inklusive Angebote, die wenig bekannt sind. Daher kann man beim "Lieblingsplatz" auch Neues über Wiesbaden erfahren oder eigene Informationen weitergeben. Gerne bieten wir Einrichtungen und Initiativen die Möglichkeit, ihr inklusives Angebot vorzustellen. Durch das Netzwerk kommen wir auch mit den verschiedensten Menschen in Kontakt zum Thema Inklusion und Barrierefreiheit", freut sich Antje Meinzer. Regelmäßig sind auch die beiden Esel von Maria Wippel und Udo Schläfer zu Gast in Schierstein.

Weitere Beiträge

Der Paritätische e.V.

65183 WIESBADEN

Cafémobil am Schiersteiner Hafen wieder am Start

Es ist alles an die besonderen Bedingungen dieses Frühjahrs angepasst: Mit einem ausgefeilten Hygienekonzept geht "Unser Lieblingsplatz", das kleine italienische ...

Der Paritätische

65203 WIESBADEN

Inklusives Schiersteiner Cafémobil im Winter in Biebrich

Mehr als 1000 Tassen Kaffee, dazu ungezählte Gespräche und neue Kontakte: Für das Inklusions-Projekt "Unser Lieblingsplatz" im Schiersteiner Hafen ist am 23. ...

Antje Fries

OSTHOFEN

Lieblingsplätze in Osthofen gesucht

Für 2019 hatte das Kulturnetzwerk Osthofen e.V. erstmals einen Kalender herausgebracht. Historische Osthofener Postkarten-Ansichten waren das Thema, und wegen der ...

Lade Daten