Bürgermeister Jochen Engel überreicht Scheck an den ACA

Die Gemeindevertretung der Großgemeinde Trebur, bot ihren Vereinen eine Förderung von insgesamt 15.000 Euro an, die Vereine waren aufgerufen bis zum 31. Mai einen formlosen Antrag zu stellen. Der ACA stellte dementsprechend einen Antrag zur Umzugsförderung (Rosensonntagsumzug) zur Erhaltung der Tradition in der Großgemeinde. Vorgesehen ist das gewünschte Fördermittel zur Straßenreinigung nach dem Fastnachtsumzug durch Astheims Straßen, dies ist in jedem Jahr ein teurer Posten, der die Vereinskasse stark belastet.

Nun freut sich der Verein über die Zusage der Gemeindevertretung und nahm sehr dankbar den obligatorischen Scheck über 500 Euro, überreicht durch Bürgermeister Jochen Engel, vor dem Bürgerhaus in Asheim an. Die Vorsitzenden Oliver Bundschuh und Stefan Porciello freuten sich sehr über den Scheck und über das Gespräch mit dem Bürgermeister! Es ist sehr schön, dass die Gemeindevertretung an ihre Vereine denkt und das stimmt uns alle positiv und macht uns Mut weiter zu machen, so der 1. Vorsitzende des ACA Oliver Bundschuh.

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

20.
Oktober
Tanzbegeisterte für die Fireladies gesucht!

Gymnastikhalle der Gustav-Brunner-Schule

GINSHEIM-GUSTAVSBURG

20.
Oktober
Kinderkino: Die Wolf-Gäng

Caligari Filmbühne

WIESBADEN

20.
Oktober
Kaffeklatsch auf dem Kirchplatz

Kirchplatz

BISCHOFSHEIM

Lade Daten