CDU-Dringlichkeitsantrag "Zukunft Innenstadt" einstimmig beschlossen

Die Wirtschaftsexperten der CDU Idstein, Peter Klingseisen und Thomas Grzesik, freuen sich über den einstimmigen Beschluss des Dringlichkeitsantrags "Zukunft Innenstadt" der CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung am 10. Juni. Die Vertreter aller Parteien unterstützen den Antrag, Gelder für ein Maßnahmenpaket für die Aktivierung und Attraktivierung der Idsteiner Innenstadt und der Stadtteile zu beantragen.

Damit werden vom Magistrat jetzt Fördermittel aus dem Landesprogramm "Zukunft Innenstadt" der CDU-geführten Landesregierung beantragt. Bis zum 30. Juni müssen die Unterlagen beim Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen eingereicht werden. Mit den Fördermitteln können wichtige Wirtschaftsförderungsmaßnahmen umgesetzt werden.

Für einzelne Maßnahmen ab 5000 Euro Fördermittel können Fördermittel in Höhe von bis zu 250.000 Euro abgerufen werden. Die Förderquote beträgt 80 bis 90 Prozent. Bewirbt sich Idstein auch um den Kommunalpreis, bei dem besonders kreative und innovative Lösungen gefördert werden, dann winken den besten Vorschlägen Fördergelder von bis zu einer Million Euro.

Die Mittel aus dem Förderprogramm sollen neben dem Ausbau des Stadtmarketings auch für die Förderung des Tourismus eingesetzt werden. Auch für Familien wir die Stadt attraktiver, in dem mehr Anlaufpunkte und –flächen für Kinder geschaffen werden.

Menschen an Kulturszene und Wirtschaft binden, Geschäftstätigkeit ankurbeln und Attraktivität der Stadt stärken

Die Schließungen aufgrund der Beschränkungen zum Schutz vor der Infektionsgefahr mit dem Coronavirus haben starke Umsatzeinbußen für Kultureinrichtungen und Wirtschaft mit sich gebracht. Deshalb bedarf es jetzt intensiver Anstrengungen, wieder Menschen an die Idsteiner Kulturszene und Wirtschaft zu binden, die Geschäftstätigkeit anzukurbeln und die Attraktivität der Stadt zu stärken.

Ideen und Kreativität gibt es bei den Idsteiner Unternehmern genug. In der langen Schließungsphase haben sie dies bewiesen und mit viel Engagement und persönlichem Einsatz unternehmerisches Können bewiesen.

Bereits seit dem Anfang 2020 beschäftigt sich die CDU in der AG Wirtschaft zusammen mit Wirtschaftsvertretern mit den Zukunftsthemen der Stadt. "Ein zentrales Projekt der CDU ist dabei die Entwicklung eines zentralen Citymanagements um dauerhaft qualifiziert Standortpolitik zu machen und abzusichern. Es wurde bereits ein Anforderungsprofil und eine Stellenbeschreibung ausgearbeitet, "sagt Peter Klingseisen, der die Arbeitsgruppe Wirtschaft, Bauen und Wohnen der CDU leitet. "Ein aktives Citymanagement braucht die Stadt jetzt. Wir wollen sie aus der Pandemie heraus weiterentwickeln und die Chancen nutzen. Die Attraktivität Idsteiner Stadtteile und –quartiere sollen für die hier lebenden Bürger, Besucher, für Kultur und Wirtschaft gesteigert werden. Idstein soll wieder zum Erlebnisraum werden. Das kann durch einen Mix von Handel, Gastronomie und Kultur eine Chance gegen den Online-Handel bieten", rundet sein Kollege Thomas Grzesik ab.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06126 2290792
Internet: http://www.cdu-idstein.de
E-Mail: vorsitzender@cdu-idstein.de

Weitere Berichte

Mathias Nippgen-van Dijk

Zukunft beginnt vor Ort und beginnt jetzt!

  • Mathias Nippgen-van Dijk, Peter Klingseisen
  • IDSTEIN
  • 04.11.2021

Bürgernähe schreibt sich der neu gewählte Vorstand des CDU Ortsverbands Idstein Kern auf die Fahnen. Einstimmig wählte die Mitgliederversammlung den fünfköpfigen ...

Mathias Nippgen-van Dijk

Impfen ist gesellschaftliche Solidarität

  • Mathias Nippgen-van Dijk
  • IDSTEIN
  • 20.07.2021

CDU bedankt sich für die Sonderimpfaktionen bei Dr. med. Tsai-Yu Jansen "Sich impfen lassen, ist Ausdruck persönlicher, gesellschaftlicher Verantwortung und Solidaritätsbereitschaft", ...

Stadt Usingen

Das große Usinger Weihnachtsgewinnspiel 2020 war ein voller Erfolg

  • Anja Willer
  • USINGEN
  • 20.01.2021

Da staunten Snjezana Maros und Ralf Müller vom Usinger Gewerbeverein sowie Bürgermeister Steffen Wernard und Wirtschaftsförderin Ute Harmel von der Stadt Usingen ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

04.
Dezember
Kreativer Weihnachtsschmuck - Basteln für Kinder ab 6 Jahren

Kreativraum Bierstadt

WIESBADEN-BIERSTADT

04.
Dezember
04.
Dezember
Neue Autoren gesucht!

Café-Restaurant Rheingold

ST GOARSHAUSEN

Lade Daten