Der JCW zieht um! Neuer Trainingsort ist die Fitness World Wörrstadt

Nachdem die Sporthalle der Erich-Kästner-Realschule plus in Wörrstadt, die unseren ursprünglichen Trainingsort darstellt, renoviert wird, sind wir in die Radsporthalle Wörrstadt ausgewichen. Mit dem Umzug gingen auch ein Trainingszeitenwechsel und ein rapider Mitgliederschwund einher. Jetzt, nachdem wir bereits im 6. Jahr in der Radsporthalle trainierten, standen wir erneut vor Einschränkungen. Die uns seinerzeit vom RV 1899 Wörrstadt zugesagten Nutzungszeiten bis zum Wiedereinzug in die renovierte Sporthalle standen uns plötzlich – aus internen Gründen – nicht mehr zur Verfügung. Verlust von Trainingszeit und unzumutbare Terminierung für die Kinder waren das Ergebnis mit unabsehbaren Folgen.

Da nach dem langen pandemiebedingten Wiederbeginn die Nachfrage nach unserem Sport allerdings rapide steigt und wir auch allen Neuinteressenten die Möglichkeit zur Teilnahme am Judosport geben möchten, haben wir uns entschlossen, eine neue Trainingsmöglichkeit zu suchen, was unseren Verein erneut vor eine große Herausforderung gestellt hat. Da die Sporthalle der Erich-Kästner-Realschule plus aber – mal wieder – nächstes Jahr fertig werden soll, sind die umliegenden Trainingsorte natürlich noch immer von anderen Vereinen – die mit dem selben Schicksal kämpfen wie wir – belegt.

Aber, frei nach dem Motto "Schließt sich hinter dir eine Tür, steht dir die ganze Welt offen!" haben wir unsere eigene Welt gefunden – die Fitness World Logo hat uns mit offenen Armen und helfenden Händen empfangen. Wir sind sehr glücklich und erleichtert über diese Wendung und freuen uns sehr, unseren Mitgliedern jetzt moderne und professionelle Trainingsmöglichkeiten bieten zu können.

Jeder Umzug bedeutet in unserem Sport aber auch, dass unsere "Trainingsgeräte", die Judomatten, transportiert werden müssen. Aber ganz im Sinne der Werte des Judo "Freundlichkeit" und Hilfsbereitschaft" meldeten sich so viele Helfer zum Schleppen, dass wir innerhalb von kürzester Zeit die Umlagerung schafften. Kinder, Jugendliche, Erwachsene – alle arbeiteten Hand in Hand, um den Umzug zu wuppen. Ein ganz dickes Dankeschön an alle Helfer, Fahrer und Schlepper! Wieder ein Beweis, dass "Verein" nicht nur die Ausübung des Sports an sich ist, sondern auch Zusammenhalt, Verlässlichkeit und Hilfsbereitschaft bedeutet. Unser herzlichster Dank gilt ganz besonders Gundi Fröder, die unserem Verein kurz entschlossen, ihre helfende Hand reichte und uns an 2 Abenden ermöglicht, unsere gesamten Gruppen ohne Einschränkungen trainieren zu können. Natürlich wollen wir uns auch ganz herzlich beim Team der Fitness World, bei Kim und Linda bedanken. Die beiden haben unsere Mitglieder so schnell registriert, dass wir sogar am ersten Trainingstag noch Zeit zum trainieren hatten.

Interessenten melden sich zuerst in der Geschäftsstelle, um für das Training registriert werden zu können.
Wir freuen uns über diesen neuen Abschnitt und danken allen Beteiligten für die tatkräftige Hilfe!

Weitere Informationen unter
Telefon: 06732 6001946
Internet: https://www.jc-woerrstadt.de/
E-Mail: jcw-geschaeftsstelle@web.de

Weitere Berichte

Daniela Noe

Wählt den Judo-Club Wörrsadt zum "Verein des Monats"

  • Daniela Noe
  • WÖRRSTADT
  • 19.06.2021

Lange war es ruhig in der Vereinswelt. Nun hat der Judo-Club Wörrstadt die Möglichkeit, "Verein des Monats" im Juni zu werden. Es winkt ein Gewinn von 10.000 €, ...

Ina Köhler

VG Wörrstadt wird bei Beschaffungen immer nachhaltiger

  • Ina Köhler
  • WÖRRSTADT
  • 07.12.2020

In der Verbandsgemeinde Wörrstadt spielt der Nachhaltigkeitsaspekt schon seit vielen Jahren eine große Rolle. So gibt es bereits seit 20 Jahren die Lokale Agenda, ...

Anna Rühl

Eine Anschaffung fürs Leben

  • Harald Kronimus
  • WÖRRSTADT
  • 14.10.2021

Jedes Jahr sorgen wir, vom RGZV Wörrstadt (Rassegeflügel Zuchtverein), für magische Momente und eine Überschwemmung von Gefühlen. Wenn aus einem Ei Leben entsteht, ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

30.
November
Verkauf von Olivenholzfiguren einer Behindertenwerkstatt im Westjordanland

Gemeindezentrum der Ev. Landeskirchlichen Gemeinschaft Weiterstadt Sudetenstraße 5

WEITERSTADT

30.
November
Noch Plätze frei im Excel-Modulkurs

Kulturhaus Altes Amtsgericht

LANGEN

Lade Daten