Der Lui feiert 175. Geburtstag

Ein Darmstädter Monument feiert Geburtstag: Am 25. August 1844 wurde die Ludwigssäule – dominantes Verfassungsdenkmal auf dem Luisenplatz – feierlich eingeweiht. Die Bürger Darmstadts haben die kannelierte Sandsteinsäule mit dem ersten Großherzog obenauf schnell zum Langen Lui verkürzt. Im Grunde ein Kosename.

Der Lui ist ein Leuchtturm der Orientierung. Eine Wegmarke. Er definiert in herausragender Qualität den öffentlichen Raum im Zentrum der einstigen hessischen Residenz- und Hauptstadt. Über viele politische Systembrüche, viele schwierige, aber auch gute Jahrzehnte hinweg wurde er zum identitätsstiftenden Architekturzeichen der Stadt. Dies alles verdient ein Buch, sagten sich die Herausgeber. Ein Buch als Hommage an den nun 175 Jahre alten, senkrechten Solitär der Stadtgeschichte. Ein Buch als Geburtstagsständchen.

Der Lui und der Luisenplatz visualisiert in Form von Fotostrecken

Als Herausgeber haben nun ein einstiger Darmstädter Turmschreiber (Paul-Hermann Gruner) und ein ehemaliger Stadtfotograf (Albrecht Haag) sechs Fotografen eingeladen, jeweils "ihren" Lui sowie den Luisenplatz, der ihm die großzügige Bühne bereitet, mit prägnanten, höchst unterschiedlich konzipierten Fotostrecken zu interpretieren und zu visualisieren. Die Fotografen sind: Lukas Einsele, Albrecht Haag, Werner Mansholt, Thomas Ott, Oliver Stienen und Rahel Welsen.

Geschichte des Bauwerks und Kontext von Gesellschaft, Mentalität und Kultur

Gerahmt sind die Fotostrecken von einer Darstellung der Geschichte des Bauwerkes (von Peter Engels) und einem Essay zum sehr eigenen darmstädtischen Kontext von Gesellschaft, Mentalität und Kultur (Autor: Paul-Hermann Gruner).

Ausstellung im Foyer der Sparkasse

Bis zum 26. September ist im Foyer der Sparkasse Darmstadt (Luisenplatz) eine Ausstellung mit beispielhaften Motiven aus dem Buch zu sehen. Am Dienstag, den 24. September, wird das Buch inmitten dieser Ausstellung offiziell vorgestellt. Es erscheint als Band 129 der Publikationsreihe der Gesellschaft Hessischer Literaturfreunde im Justus von Liebig Verlag, hat 185 Seiten und kostet 24.80 Euro.

Weitere Berichte

Wärmedämmung lohnt sich doch!

  • Katrin Johannsen
  • DARMSTADT
  • 11.02.2020

Ausstellung der Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen vom 10.02. bis 06.03.2020 in Darmstadt Die Ausstellung wendet sich an Immobilien-Eigentümer, die ...

Schlossmuseum Darmstadt e.V.

"Madam sein ist ein ellend' Handwerck" Darmstadts Fürstenfrauen

  • Roswitha Müller, Schlossmuseum Darmstadt
  • DARMSTADT
  • 13.02.2020

Am Internationalen Frauentag, 8. März, lädt das Darmstädter Schlossmuseum um 15 Uhr zu der Themenführung "Madam sein ist ein ellend‘ Handwerck" ein. Straßenschilder, ...

ABGESAGT - Infotag Wärmedämmung in der Beratungsstelle Darmstadt

  • Ute Bitter
  • DARMSTADT
  • 09.03.2020

Bis auf weiteres werden alle Veranstaltungen der Verbraucherzentrale Hessen aufgrund des Corona-Virus abgesagt, dies betrifft auch die folgende Veranstaltung: Wärmeschutz ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

Lade Daten