"Der Ring des Nibelungen" Ein Wagnerspektakel für die ganze Familie

Wieder frei und vielleicht noch etwas freier zeigen die aktiven Schauspieler, Musiker, Tänzer und Crewmitglieder um Gesamtleiter Norbert Deforth und seinem Regieteam, was man aus Wagners Nibelungenring zaubern kann. Wunderschöne und traumhafte Musicalabende und -nachmittage für Erwachsene und Familien gestalten und aufführen – das war wieder das erklärte Ziel. Und natürlich haben die Verantwortlichen auch an die Schulaufführungen sowie an die Seniorenaufführungen gedacht. Mit schöpferischer Kreativität ist eine meisterliche Umsetzung des Wagnerstoffs von der Heldensage in ein prachtvolles, lustiges und anmutiges musikalisches Bühnenwerk gelungen.

Unter den Wassern des Rheines bewachen Loreley und ihre Schwestern den wertvollen Schatz der Nibelungen. Ihr wertvollstes Stück ist ein uralter, geschmiedeter Goldring, der seinem Träger unendliche Macht und Stärke verleiht. Hagen, der gerne König wäre, und Alberich, der gierige Zwergenkönig, haben von der Kraft des Rings gehört und den Weg zur Unterwasserhöhle gefunden.

Der NOTFALLPLAN wird ausgerufen. Loreley und die drei Rheintöchter verschwinden mit dem Ring in göttliche Sphären. Loki, der Halbgott der Geschichten, wird beauftragt den Ring in die sichere Obhut eines Drachen, zu bringen.

Indessen hat der große Rat des Waldes beschlossen, dass es Zeit für Siegfried wird, den Wald zu verlassen und als Held in der Welt sein Glück zu machen. Hagen, Alberich und Siegfried erfahren von dem Versteck des Rings. Alsbald macht sich ein jeder auf den Weg den Drachen zu besiegen und den Ring an sich zu bringen.Nun kommen auch die Götter, die Burgunder und natürlich auch die Drachenhorde und Hexen ins Spiel. Es entwickeln sich abenteuerliche und wieder bisweilen schreiend komische und dann auch wieder sehr anrührende Szenerien in der Bearbeitung des klassischen Wagnerstoffs um den Nibelungenhelden Siegfried und seine Begleiter.

Freuen Sie sich auf großartige Live-Musik, wunderschöne Bühnenbilder, atemberaubenden Revuen, aufwändigen Licht- und Feuerwerkseffekten und eine spannende, aber auch vergnügliche Version des "Nibelungenrings" für die ganze Familie.

Der Ticketverkauf beginnt am 01.11.2021. Tickets für Assenheim gibt es im Reisebüro Assenheim, bei Cinderella in Friedberg und im Onlineverkauf über unsere Website.

Für die Aufführungen im Dolce Jugendstil-Theater in Bad Nauheim sind die Tickets ebenfalls ab dem 01.11.2021 beim Stadtmarketing Bad Nauheim, im Onlineshop "www.adticket.de" und in allen üblichen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Alle Aufführungstermine stehen auf der Homepage der Theatergruppe (www.tgass.de).

Hinweis: Alle Ticketkäufe von 2020 für die Weihnachtsgeschichte, die wegen des Lockdowns nicht stattfinden konnte, behalten ihre Gültigkeit und können für neue Inszenierung verwendet werden. Nähre Informationen stehen auf der Website. Auskünfte erteilen auch die Vorverkaufsstellen.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06034 3467
Internet: https://www.tgass.de/2021-nibelungen
E-Mail: kontakt@tgass.de

Weitere Berichte

Lea Kehrbaum

Neues digitales Theaterprojekt "Emil und die Detektive" der TGAss

  • Lea Kehrbaum
  • NIDDATAL-ASSENHEIM
  • 05.02.2021

Die Theatergruppe Assenheim hat bereits im Dezember 2020 gezeigt, dass Online-Formate die Kultur auch in diesen Zeiten am Leben halten können. Mit der TGAss-Revue ...

Lea Kehrbaum

Die TGAss spielt wieder - live und mit voller Hingabe!

  • Norbert Deforth
  • NIDDATAL-ASSENHEIM
  • 16.06.2021

Endlich dürfen wir wieder auf die Bühne, endlich dürfen wir wieder Inszenierungen präsentieren! Wir bieten Ihnen 2 ½ Stunden – mit Pause -feinstes Musicaltheater ...

Lea Kehrbaum

6. Wetterauer Sommertheaterwoche der Theatergruppe Assenheim

  • Lea Kehrbaum
  • NIDDATAL-ASSENHEIM
  • 15.04.2021

Eine weitere spannende, kreative und absolut unterhaltsame Theaterwoche für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 startet in den hessischen Sommerferien am 16. August ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

30.
November
Noch Plätze frei im Excel-Modulkurs

Kulturhaus Altes Amtsgericht

LANGEN

30.
November
Lade Daten