Der Trauer einen Raum geben

Der Trauer einen Raum geben – darum geht es in der neuen Trauergruppe, die die Sozialstation Höchst e.V. ab dem 27. Oktober 2021 anbietet.

Ob der Tod als Schock oder Erlösung kommt – in beiden Fällen müssen die Hinterbliebenen mit dem Verlust eines Menschen umgehen lernen. Einige mögen Hilfe in der Familie oder bei Freunden erhalten; andere finden Stärke in ihrem Glauben. Manche/r zurück gelassener Angehörige/r möchten seinen/ ihren Weg alleine gehen. Jeder Hinterbliebene gestaltet seinen eigenen Trauerprozess.

Eine Möglichkeit, diesen Weg nicht alleine zu gehen, ist der Besuch einer Trauergruppe.
Hier finden sich Betroffene zusammen, um sich auszutauschen oder hilfreiche Hinweise für das Leben in der neu entstandenen Situation zu entdecken. Im geschützten Rahmen der Trauergruppe können sie sich durch Gespräche und Texte, Gemeinsamkeiten oder auch Unterschiede in der Art des Trauerns kennenlernen.

Wir möchten Trauernde in dieser schweren Zeit begleiten und ihnen helfen, ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen und das veränderte Leben zu gestalten.

Die Treffen der Trauergruppe in der Sozialstation Höchst e.V. werden begleitet von Frau Heide Hoppe-Stadler (Trauerbegleiterin) und Frau Heike Emig (Hospizhelferin). Das Angebot ist kostenlos und beginnt am 27. Oktober 2021 um 17 Uhr. Weitere Treffen finden Mittwoch nachmittags in Abstimmung mit den Teilnehmer/Innen in den Räumlichkeiten der Sozialstation statt.

Einzelgespräche sind jederzeit auf Wunsch und nach Absprache mit der Trauerbegleiterin möglich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine Anmeldung ist erforderlich. Es gilt die 3G Regelung, vollständiger Impfnachweis, Genesungsnachweis nicht älter als 6 Monate, tagesaktueller negativer Test.

Sozialstation Höchst e.V. – Trauergruppe –
Groß-Umstädter Straße 6, 64739 Höchst, Tel.: 0 61 63 – 9397450, E-Mail: hospiz@sozialstation-hoechst.de

Weitere Berichte

Qualifizierungskurs zum ehrenamtlichen Hospizhelfer/in beginnt in Höchst.

  • Marion Muhn
  • HÖCHST
  • 09.06.2021

Als ehrenamtliche Hospizbegleiter/-innen Schwerstkranke, Sterbende und ihre Angehörigen zu begleiten, ist eine Herausforderung - aber auch eine wichtige Erfahrung ...

Letzte-Hilfe-Kurs

  • Marion Muhn
  • HÖCHST
  • 15.07.2021

Sie suchen um Sicherheit für die Begleitung sterbender Angehöriger und wollen wissen, was Sie gerade in dieser Zeit für sie tun können? Die Begleitung Sterbender ...

Qualifizierungskurs zum Ehrenamtlichen Hospizhelfer/Hospizhelferin

  • Marion Muhn
  • HÖCHST
  • 12.11.2021

Ein neuer Qualifizierungskurs zum Ehrenamtlichen Hospizhelfer/Hospizhelferin, beginnt im März 2022 in Höchst. Als ehrenamtliche Hospizbegleiter/-innen Schwerstkranke, ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

30.
November
Noch Plätze frei im Excel-Modulkurs

Kulturhaus Altes Amtsgericht

LANGEN

30.
November
Lade Daten