Die Apokalypse – Endzeiterwartung im Wandel der Geschichte (Online-Vortrag)

Der Untergang der Welt wird kommen – ganz bestimmt. Oder doch nicht? In vielen Kulturen der Menschheitsgeschichte finden sich der Glaube und das vermeintliche Wissen um den bevorstehenden Weltuntergang. Woraus haben sich diese Vorstellungen gespeist und wie lassen sie sich erklären? Sören Scheffler greift in diesem vhs-Vortrag am 26. Mai sowohl historische als auch gegenwärtige Vorstellungen von der Apokalypse auf und untersuchen ihre Wirkung und gesellschaftliche Funktion.

Der Vortrag findet am 26. Mai von 19 bis 20.30 Uhr online statt. Anmeldung über das Servicebüro, Telefon 06192–990170, oder an info@vhs-mtk.de. Kursnummer O0101101. Die Gebühr beträgt sieben Euro.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06192 990170
Internet: http://www.vhs-mtk.de
E-Mail: info@vhs-mtk.de

Weitere Berichte

Andrea Hilenbrand

Vortrag: Mich und andere besser Verstehen

  • Martin Biehl
  • WIESBADEN
  • 27.02.2020

Die psychologische Psychotherapeutin Andrea Hillenbrand kennen viele Menschen vom Hören. In Radiosendungen des Hessischen Rundfunks gibt Andrea Hillenbrand immer ...

vhs-Vortrag: Napoleon I. und Europa: Zerstörer oder Erneuerer

  • Dr. Gerrit Lungershausen
  • HOFHEIM AM TAUNUS
  • 17.06.2020

Der vhs-Referent Sören Scheffler beschäftigt sich in seinem Online-Vortrag "Napoleon I. und Europa: Zerstörer oder Erneuerer" am 24. Juni (19 Uhr) mit der historischen ...

Kostenloser Vortrag "Trickdiebstahl, Trickbetrug und dubiose Geschäfte"

  • Beate Feindel
  • RÜSSELSHEIM AM MAIN
  • 19.02.2020

gewobau Rüsselsheim lädt zum kostenlosen Vortrag des Polizeipräsidiums Südhessen "Trickdiebstahl, Trickbetrug und dubiose Geschäfte" Im Rhein-Main-Gebiet sind ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten