Die Apokalypse – Endzeiterwartung im Wandel der Geschichte

Der Untergang der Welt kommt – ganz bestimmt. Oder doch nicht? In vielen Kulturen der Menschheitsgeschichte finden sich der Glaube und das vermeintliche Wissen um den bevorstehenden Weltuntergang. Woraus haben sich diese Vorstellungen gespeist und wie lassen sie sich erklären? Sören Scheffler greift in diesem Online-Vortrag der vhs Main-Taunus-Kreis am 26. Mai (19 Uhr) sowohl historische als auch gegenwärtige Vorstellungen von der Apokalypse auf und erläutert ihre Wirkung und gesellschaftliche Funktion.

Der Vortrag wird am 26. Mai (19-20.30 Uhr) online gehalten, den Link erhalten die Teilnehmer vorab. Anmeldung über das Servicebüro, Telefon (06192) 990170, oder an info@vhs-mtk.de. Kursnummer O0101101. Die Gebühr beträgt 7 Euro.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06192 990170
Internet: http://www.vhs-mtk.de
E-Mail: info@vhs-mtk.de

Weitere Berichte

Elegante Klangteppiche von Jaguwar

  • Tobias Schnittler, Sensor-Redaktion
  • WIESBADEN
  • 17.11.2021 – 17.11.2021

Typisch für ihren Sound ist die Kombination aus kurzweiligen Melodien und Amphetamine-Reptile-mäßigem Noise.

"Purgatorio" von Ariel Dorfman

  • Marie Ertel, Sensor-Redaktion
  • WIESBADEN
  • 01.10.2021 – 01.10.2021

Eine Frau und ein Mann in einem Raum ohne Ausweg. Der Mann im weißen Kittel, die Frau soll bereuen, was sie getan hat. Sie ist eine mehrfache Mörderin, selbst ...

Nic Koray, zur Verfügung gestellt von der KEB Bistum Limburg

Jahresreise 2021 - Stark und mutig durch das neue Jahr

  • Sandra Böttger
  • HOFHEIM
  • 24.12.2020

Das alte Jahr lassen die meisten von uns nur allzu gerne hinter sich. Wagen wir den Blick nach vorne und starten mit Freude und Zuversicht in 2021. Die Katholische ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

Lade Daten