Die Finthlinge spielten in der Hotel-Suite

Am 6. November feierte das neue Stück der Finthlinge, "California Suite", in der Peter-Härtling-Schule Premiere.

Unter der bewährten Regie von Uwe Greiner wurde aus dem etwas spröden Original von Neil Simon eine bissige, flotte Komödie mit Tiefgang. In vier Akten logieren verschiedene Paare nacheinander in demselben Hotelzimmer. Allen gemeinsam ist, dass sie sich an (möglichen) Wendepunkten ihres Lebens befinden. Das ist mal heiter, mal (tragi-)komisch, mal bewegend, mal bizarr.

Viele beliebte Darsteller des Ensembles waren wieder dabei: Andrea Heims-Ritter ist schnippisch-bewegend als Mutter mit Eigeninteressen, Benedict Totsche kämpft verzweifelt-tapfer als Ehemann, der über die Stränge geschlagen hat; Klaus Valentiner-Brandt gibt souverän einen Antiquitätenhändler mit Doppelleben und Karoline Totsche glänzt als Opfer eines Tennisspiels. Gabriela Krech kann in ihrer Rolle als überkandidelte Schauspielerin zeigen, was sie kann.

Neu bei den Finthlingen sind in gleich zwei Rollen der wunderbar erfahrene Michael Velden als kalifornischer Sunny-Boy und als Tennisspieler sowie die sehr wandelbare Laetitia Ferrari als betrogene Ehefrau und als Doppelpartnerin. Als reizbarer Tennispartner komplettiert Benedict Totsche das Quartett. Die handgreifliche Fortsetzung des Matches in der Suite ist der Höhepunkt des Abends.

Ein schöner Running Gag ist der Zimmerservice, der immer gerufen wird: Michael Roch, genervt (aber mit Stil) und Heldis Barbosa, mit Sprachschwierigkeiten im neuen Hotel.

Alles wirkte professionell, die Pointen saßen und die Choreografie im 4. Akt war großartig. Den Akteuren war die Freude anzumerken, endlich wieder spielen zu können und die Zuschauer dankten es immer wieder mit Szenenapplaus.

Zum ausgiebigen Schlussapplaus wurden natürlich noch Regisseur Uwe Greiner und Regieassistentin und Souffleuse Chris Scherer auf die Bühne geholt.

Weitere Berichte

Finthlinge wählen Vorstand – Neue Produktion in Vorbereitung

  • Ralph Marten
  • MAINZ-FINTHEN
  • 25.01.2022

Die Finther Theatergruppe "Die Finthlinge" haben einen neuen Vorstand gewählt. Nachdem die bisherige Vorsitzende, Doreen Witt, nach vier Jahren aus persönlichen ...

Die "Finthlinge" spielen wieder: "California Suite"

  • Ralph Marten
  • MAINZ-FINTHEN
  • 05.11.2022 – 19.11.2022

"Die Finthlinge" präsentieren endlich wieder ein neues Stück.

Wiesbadener Musik- & Kunstschule

"Bläserklänge" im Kulturforum

  • Susanne Junk-Müller
  • WIESBADEN
  • 21.06.2022 – 21.06.2022

Unter dem Motto „Bläserklänge“ präsentieren Studierende der Ausbildungsklassen von Peter Brechtel, Tomas Eckardt, Dieter Guntermann, Jozsef Juhasz und Cornelia ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

29.
November
Resilienz zur Stressprävention

Zentrum Information Beratung Bildung (ZIBB) Groß-Umstadt

GROß-UMSTADT

29.
November
Martin Maria Schwarz liest Joseph von Eichendorff

Kunsthalle Darmstadt

DARMSTADT

30.
November
Lade Daten