zur Suche

65719 HOFHEIM

Die Netze sind abgehängt - Der Winter kann kommen

Von Anja Störiko

Vergangenes Wochenende versetzte der Hofheimer Tennis-Club (HTC) seine Plätze in den alljährlichen Winterschlaf: Die Fahne wurde eingeholt, Netze eingerollt, Linien befestigt, Laub gefegt, Rosen und Büsche beschnitten, Bänke geputzt und eingemottet. Obwohl es im HTC keine verpflichtenden Arbeitsstunden gibt, fanden sich bei sonnigem Wetter rund 20 freiwillige Helferinnen und Helfer, die kräftig mit anpackten.

Mit Einsatz Mittagessen verdient

Zum Abschluss der Modernisierungsarbeiten 2018/19 betonierten die Mitglieder noch drei Stufen zum neuen Eingang zu Platz eins. Im Club-eigenen Lokal "Panorama - bei Wasi" lobte Organisator Derek Eisert abschließenden alle Beteiligten: Sie hatten sich mit ihrem Einsatz das Mittagessen verdient, das sie mit Blick auf die herbstlich-bunte aufgeräumte Clubanlage genossen. Der ein oder andere schwang gleich im Anschluss wieder den Tennisschläger – allerdings in der Halle.

Jubilare und Leistungsträger geehrt

Am Abend zuvor war die Saison mit der HTC-Jahreshauptversammlung offiziell abgeschlossen worden. Nach den spannenden Renovierungen 2018 ging nun ein unaufgeregtes Jahr auf der schönen Anlage am Rosenberg zu Ende. Dank zahlreicher Sponsoren und Fördermittel – für die der Club nochmals herzlich dankte -, ist der HTC finanziell gesund und kann seinen Mitgliedern jetzt modernisierte Außenanlagen, Umkleiden und Duschen bieten. Auch die Mitgliederzahlen sind stabil – und sportlich wurde fast ausnahmslos die Klasse erhalten. Der Vorstand ehrte seine Jubilare sowie besonders erfolgreiche Mitglieder, darunter zahlreiche Jugendliche, die dieses Jahr auf Kreis- und Bezirksebene viele Sieg feiern konnten, sowie Konstantin Haker aus dem Herren40-Team in der Hessen-Verbandsliga, der 1.385 Punkte für die Leistungsklassen (LK) erspielte (ein Sieg erbringt zehn bis 150 LK-Punkte).

Engagierte Breitensportarbeit hat sich bewährt

Die engagierte Breitensportarbeit des HTC für Jung und Alt hat sich damit einmal mehr bewährt und wird im kommenden Jahr mit der Schulkooperation, einem neu gewählten Freizeitsportwart und vielen Trainingsangeboten – dank Flutlicht bis in die späten Abendstunden – fortgeführt. Interessenten und Unterstützer sind jederzeit herzlich willkommen.

Weitere Informationen unter
Internet: http://www.tchofheim.de
E-Mail: vorstand@tchofheim.de

Weitere Beiträge

Tillmann Hecht

MAIN-TAUNUS-KREIS

Prof. Dr. Wahrenburg neuer Rotary Club Präsident

Prof. Dr. Mark Wahrenburg ist neuer Präsident des Rotary Club Main-Taunus für das rotarische Jahr 2019/20. Der Professor für Bankbetriebslehre an der Goethe-Universität ...

Melvin Nassau

65474 BISCHOFSHEIM

Harald Dauth neuer Präsident beim Lions Club

Im turnusgemäßen Wechsel übernahm Harald Dauth Anfang Juli das Amt des Präsidenten beim Lions Club Bischofsheim (Mainspitze). Wie bei den Lions Usus, hat auch ...

Jan Hastert

64711 ERBACH

Ein Jahr, viele Spenden

Das Kiwanische Amtsjahr endet am 30. September, und der Kiwanis Club zieht eine überaus positive Bilanz. 15 Events von Oktober 2018 bis September 2019. Das entspricht ...

Lade Daten