Diözesanwallfahrt der KAB Limburg führte nach Marienthal

"Wähle das Leben. Sonntag ist Leben mit Gott und den Menschen" -

Diözesanpräses Pfr. Walter Henkes (Mengerskirchen) zelebrierte die Wallfahrtsmesse.

Vom Hohen Westerwald über das Lahntal bis nach Frankfurt und Wiesbaden reichte die große Wallfahrtsgemeinde, die sich schon lange vor dem Eröffnungsgottesdienst beim Gnadenbild einfand. Die Lange Wallfahrtstradition musste im letzten Jahr coronabedingt ausfallen, so war es für viele einfach wichtig, sich zu begegnen und auch viel Zeit zu haben, miteinander zu sprechen. Es war ein sonniger Herbsttag und so fand die Wallfahrt ganz im Außenbereich statt.

Pfr. Henkes betonte am Vortag der Bundestagswahl in seiner Predigt: "Wird diese Wahl beitragen, dass wir in der Liebe zu Gott Politik gestalten? Werden Politiker Gesetze und Satzungen finden, die dem entsprechen? Dem Motto der KAB "Für ein christliches Miteinander in der Arbeitswelt" entsprechend, führte er aus, "Wir wollen, dass dieser Bereich unserer Gesellschaft dem Willen Gottes entspricht, dass dieser Teil unseres Lebens christlich geprägt wird". Diese Wallfahrt stand auch ganz im Zeichen der Mutter Gottes. Henkes lud in seiner Predigt ein "Wir wollen der Mutter Gottes begegnen, wollen zusammen feiern was uns verbindet".

Der Schutz des freien Sonntag steht im Mittelpunkt der Jahreskampagne der KAB. "Ohne Sonntag fehlt uns was" #ohnesonntagfehltunswas hierfür das Motto. Der Diözesanpräses führte weiter in seiner Predigt aus: "Wir haben Zeit für Gott und miteinander, das ist heute – und das macht unseren Sonntag aus. Offensichtlich sind wir Personen wichtiger als Strukturen, Rechtssatzungen und Gebote. Gott ist wichtig und wir sind einander wichtig, nur so wird es werden."

Nach dem feierlichen Gottesdienst, der wie die ganze Wallfahrt von zahlreichen ehrenamtlich Engagierten der KAB mitgestaltet wurden, gab es verschieden Angebote: Einmal die Geselligkeit, dann das kreative Gestalten von Patchworkteilen mit der Aufgabe, "Was ist mir wichtig am freien Sonntag?" - Zahlreiche solcher Deckchen wurden an diesem Tag gestaltet und werden an die große Picknickdecke der KAB genäht, die dann ab Mitte Oktober zu Verantwortungsträgerinnen und Verantwortungsträgern der Bundespolitik gebracht werden soll, bis hin zur großen Präsentation am 4.12. in Berlin. Denn hinter dieser Kampagne steht die Botschaft der KAB, den freien Sonntag nicht durch verkaufsoffene Sonntage kaputt zu machen. "Weck, Worscht und Wasser" gab es nach zum "Mittagspicknick" an diesem herrlich sonnigen Tag und anschließend den großen Pilgerkreuzweg.

Mit guten Glaubenserfahrungen brach am späteren Nachmittag die Pilgergemeinde zum Nachhauseweg auf, und mit einer Gewissheit im Gepäck: Am 24. September 2022 ist die nächste Marienthalwallfahrt der KAB.

Weitere Informationen unter
Telefon: 069 92884693
Internet: http://www.kab-limburg.de
E-Mail: rheinmain@kablimburg.de

Weitere Berichte

Christiane Hofmann

Einführung des neuen Wallauer Kirchenvorstandes

  • Pfr. Gerhard Hofmann
  • HOFHEIM-WALLAU
  • 15.09.2021

Im Gottesdienst am 5. September 2021 wurde der bisherige Kirchenvorstand aus seinem Dienst verabschiedet und der neue Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt. In ...

Fahrrad-Wallfahrt von Rodgau-Weiskirchen nach Dieburg

  • Anne Etz
  • RODGAU
  • 05.09.2021 – 05.09.2021

Fahrrad-Wallfahrt von Rodgau-Weiskirchen zur Wallfahrtskirche in Dieburg

Veranstaltungen der evangelischen Kirchengemeinde Langenhain KW 12

  • Christine Gintner, Evangelische Kirchengemeinde Langenhain
  • HOFHEIM-LANGENHAIN
  • 16.03.2021

Die Ev. Kirchengemeinde Langenhain lädt zu folgenden Gottesdiensten und Veranstaltungen ein: Sonntag, 21.03., 10 Uhr: Bach-Kantaten-Gottesdienst; BMV 153 Schau, ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

30.
November
Verkauf von Olivenholzfiguren einer Behindertenwerkstatt im Westjordanland

Gemeindezentrum der Ev. Landeskirchlichen Gemeinschaft Weiterstadt Sudetenstraße 5

WEITERSTADT

30.
November
Noch Plätze frei im Excel-Modulkurs

Kulturhaus Altes Amtsgericht

LANGEN

Lade Daten