"Drei Mal pro Ukraine" - erfolgreiches Konzert in Nieder-Wiesen

Alle vorgesehenen Plätze in der Gemeindehalle Nieder-Wiesen waren besetzt, als am 14.4. Volker Gallé, Fritz Stock mit Freunden und die Dautenheimer Bembelsänger ein Konzert für die Ukraine gaben. So verschieden die drei von Mundart geprägten Programme waren: Alle Vortragenden wurden vom Publikum begeistert gewürdigt.

Volker Gallé trug Lieder und Gedichte mit Bezug zur Ukraine vor, die er z.T. eigens für den Abend geschrieben oder angepasst hatte. "Sag mir, wo die Blumen sind" oder ein Gedicht zu Putin brachten das Publikum zum Nachdenken. Eines seiner bekannten Leder- "Isch hun die Hiwwel so gern" – textete er auf die Ukraine um. Langer Beifall zeigte, dass seine Botschaft angekommen war.

Fritz Stock präsentierte mit seinen Freunden ein Liedermacher-Programm aus eigenen Songs, ebenfalls teils in Mundart. Erstmals spielten sie das Lied "Mariupol" über eine Frau, der mit ihren Kindern die Flucht nach Deutschland gelingt. Ebenfalls neu war der spaßige Text über "die Gawwele". Und mitreißend der Rock-n-Roll am Ende: "Des macht mer net veel Ärwet, naa, des mach isch gleisch!"

Mit den Bembelsängern betrat eine in Rheinhessen weithin bekannte Gruppe die Bühne. Mit mehrstimmigem Gesang, Gitarrenspiel und Klaus Kopfs swingendem Piano trugen sie ihre meist bekannten Lieder vor, mal stimmungsvoll wie "Es riecht nooch Hef‘", mal witzig und fetzig wie das beliebte "Pappedeckelkäschtsche". Klar, dass das Publikum eine Zugabe forderte. Die Bembelsänger bereiten derzeit Auftritte für den Sommer vor, die sicher wieder großen Zuspruch finden werden.

Entsprechend hoch fiel das Spendenergebnis des Abends mit 2.400 € aus. Neben den Spenden des Publikums trugen dazu vor allem die Bäckerei Deubel (Brötchen) und Weingut René Unger (Sekt, Wein) bei, ebenso Jürgen Porth (Plakate) und die Verbandsgemeinde und die Ortsgemeinde, die auf Gebühren und Hallenmiete verzichteten. Die Veranstaltungstechniker von B&W stellten kostenlos die Beschallung zur Verfügung.

Einen großen Anteil am Erfolg hatte der Kinder- und Kulturverein (Kiku), aus dessen Reihen sich Helfer für die vielen Handgriffe vor, während und nach dem Konzert fanden und zu dessen Gelingen beitrugen.

So hatte der Abend ein begeistertes Publikum, überzeugende Darbietungen auf der Bühne und ein schönes Spendenergebnis für die von Russland überfallene Ukraine.

Weitere Berichte

VG Alzey-Land

3 x pro Ukraine

  • Fritz Stock
  • NIEDER-WIESEN
  • 14.04.2022 – 14.04.2022

Benefiz-Konzert von Volker Gallé, Dautenheimer Bembelsängern und Fritz Stock mit Freunden zugunsten der Ukraine

Erfolgreiches Konzert erbringt 2000 Euro für das Ahrtal

  • Fritz Stock
  • NIEDER-WIESEN
  • 06.12.2021

"Noch in 100 Johr" ist das Motto eines Abends mit Fritz Stock und seinen Freunden Peter Breitmann, Jürgen Kuntze und Julian Stock (Seeheim-Jugenheim) gewesen. Mit ...

Lions Club Nieder-Olm

Benefizkonzert des Lions Clubs Nieder-Olm mit dem Landespolizeiorchester

  • Gisela Zurmühlen
  • NIEDER-OLM
  • 14.05.2022 – 14.05.2022

Zum Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz lädt der Lions-Club Nieder-Olm am Samstag, 14. Mai ab 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) in die Ludwig-Eckes-Halle ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

30.
November
30.
November
Online-Banking Workshop

Mehrgenerationenhaus -Familienzentrum- Oestrich-Winkel

OESTRICH-WINKEL

Lade Daten