Dritter 100er in Folge – U14 Mädels nicht zu bremsen

Nachdem vergangenes Wochenende das Spitzenspiel in Rossdorf leider ausfallen musste, empfingen die weibliche U14 der TG Hochheim Hawks am Sonntag, den 5.12., zum letzten Spiel des Jahres den aktuellen Tabellenletzten, die BG Rüsselsheim-Taunusstein.

In bewährter Frühaufsteherinnenmanier legte die Anfangsformation um Line, Antonia, Maylea, Lissi und Milla los wie die Feuerwehr und ließ schon in den ersten Spielminuten überhaupt keinen Zweifel daran aufkommen, welche Mannschaft an diesem Sonntag Früh als Sieger vom Platz gehen würde. Nach drei Minuten stand es 14:1. Es entwickelte sich ein einseitiges Spiel, in dem die U14 Mädels Angriff um Angriff auf den gegnerischen Korb liefen und den Gegnerinnen in allen Belangen haushoch überlegen waren. Das erste Viertel ging mit 40:9 an die Hochheimer Mädels. Allen Zuschauern war klar, dass dieses Spiel auf den dritten 100er in Folge hinauslief – es war nur die Frage, wie weit jenseits der 100er Marke es dieses Mal enden sollte.

Im zweiten Viertel konnten die Mädels anfänglich noch den Schwung aus dem ersten Viertel mitnehmen, doch zwischen der 15. und 25. Minute ging den Hochheimerinnen etwas das Zielwasser in ihren Würfen verloren. Der Ball tanzte häufiger auf dem Ring, als es den Mädels und ihren Trainerinnen Lisa und Theresa lieb war. In dieser Phase zeigte sich aber einmal mehr der außergewöhnlich gute Teamgeist der Mädels, denn sie ließen sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen. Die Spielerinnen auf der Bank feuerten ihre Mannschaftskameradinnen immer wieder an. Auch die Trainerinnen Lisa und Theresa liefen in dieser Phase des Spiels zu Hochform auf, coachten sehr aktiv und nutzten die diversen Spielunterbrechungen, um den Mädchen die nötigen Tipps zu geben und sie weiter anzufeuern.

Gemeinsam kamen die Mädels wieder in die Spur und zeigten im letzten Viertel eine 26 Punkte-Serie, in dessen Verlauf Maylea den 100. Punkt erzielen konnte. Das Spiel endete kurz darauf mit 113:23. Der Sieg geht in dieser Höhe vollauf in Ordnung.

So setzt die Mannschaft ihre Siegesserie weiter fort und geht ungeschlagen in die Winterpause. Der parteiische Zuschauer freut sich insbesondere über die gute Mentalität und den Teamspirit der Mädels – gerne weiter so im neuen Jahr 2022!

Es spielten: Lissi (42), Line (21), Milla (16), Antonia (4), Ylenia (2), Olivia (6), Sarah (6), Liv (6), Maylea (12).

Weitere Informationen unter
Internet: https://hochheim-hawks.de

Weitere Berichte

Finn Tornquist

Hoher Sieg der U-14 Mädels gegen Ober-Ramstadt

  • Florian Pointner
  • HOCHHEIM
  • 10.11.2021

Die Siegesserie der U-14 Hawks Mädels setzt sich weiter fort. Am Sonntag, den 7.11. folgte der nächste Sieg, ein jederzeit ungefährdetes 93:31 gegen BG Ober-Ramstadt. ...

Olaf Morgenstern

WU14: Tage wie diese – Kantersieg in Groß-Gerau

  • Florian Pointner
  • HOCHHEIM
  • 08.03.2022

Im ersten Spiel nach einer gefühlten Ewigkeit zeigten die U14-Mädels der TG Hochheim Hawks auch in Groß-Gerau das, was sie die ganze Saison schon auszeichnet, ...

Olaf Morgenstern

WU14: Mühsamer Auswärtssieg in Dreieichenhain

  • Florian Pointer
  • HOCHHEIM
  • 15.03.2022

Am Samstag stand für die erfolgsverwöhnten WU-14 der TG Hochhein Hawks das nächste Auswärtsspiel beim Tabellendritten in Dreieichenhain an. Am Ende sprang ein ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

03.
Oktober
Natur muss gefühlt werden

Backes in Algenroth

HEIDENROD

03.
Oktober
SPD Hallenflohmarkt Kiedrich

Bürgerhaus Kiedrich

KIEDRICH

03.
Oktober
Kelterfest an der Naturschutzscheune

Naturschutzscheune Reinheimer Teich

REINHEIM

Lade Daten