Durch die Seufzerallee zum Schloss Kransberg

Ein natürlicher Erlebnispfad ist heute die Seufzerallee geworden. Am Bach entlang der oben auf dem Berg ( aus der ehemaligen Wiese, Rothwies auf 340m ) entspringt. Es sind einige Bäume umgefallen und müssen überstiegen werden oder unten durch, was die Allee interessant macht und abwechslungsreich. Der Weg zieht sich hoch bis zur Hainbuchenallee. Hier sieht man die Kreuzkapelle hoch oben, die mit der Hainbuchenallee das Schloss verbindet. Wir gehen links weiter über die Hainbuchenallee zum Schloss Kransberg

Es wird angenommen das, dass der Weg war für die Steuerzahler zum Schloss, die Teerstraße gab es noch nicht und außerdem ist dieser Weg vom Anstieg eher gemütlich, nicht so steil, wie der heutige direkte Weg zum Schloss.

Um zur Seufzerallee zu gelangen, starten wir wieder am Bürgerhaus. Von dort links auf die Hauptstraße, die Richtung B275 führt. Am Gefahrenfelsen vorbei, das ist die Linkskurve, welches durch ein Gefahrenkreuz oberhalb des Felsen beschützt wird. Hier befindet sich auch der Knottenplatz ( Knotte für Kirsche). Heute ist er zugewachsen.

Nach der Linkskurve geht die Straße zum Schloss hoch, hier gehen wir geradeaus um die nächste links abzubiegen, die Schotterstraße am Schwenkeweiher vorbei. Oben teilt sich der Weg, links geht es einen kleinen Pfad ab, den gehen wir. Am Baum ist ein Hinweisschild Seufzerallee.

Oben am Schloss angekommen nehmen wir den Weg um das Schloss und genießen den tollen Blick über Kransberg bis zum Kurberg. Die Straße weiter folgen bis wir wieder auf die Hauptstraße kommen, dort erst links, dann gleich wieder rechts. Ein Kleiner Weg führt uns am Spielplatz und Feuerwehr vorbei zum Ausgangspunkt. Reine Gehzeit ca. 45 min. Verweilen und die Natur anschauen ist sehr zu empfehlen. Selbst wenn es kein Nationalpark ist, den Charakter hat die Natur in jedem Fall.

Weitere Wanderungsvorschläge, sowie die Geschichte zu Kransberg finden Sie unter http://www.kransberg.com

Weitere Informationen unter
Internet: http://www.kransberg.com
E-Mail: cdemuth.usingeranzeiger@gmx.de

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

25.
Mai
Wanderung mit "Gut Fuß" am 25.05.2022

Treffpunkt an den Wildschweinen

NAUHEIM

25.
Mai
Mittwochs-Bergfest beim TV Albig

Sportareal TV 1895 Albig

ALBIG

Lade Daten