Ein Abend für die Menschenrechte

Am Internationalen Tag der Menschenrechte lädt AI zu einem Abend für die Menschenrechte ein. Mit Aeham Ahmad, Pianist; Cornelius Hummel, Cellist; Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende; Heidemarie Wieczorek-Zeul, Bundesministerin a.D.; Armin Nufer

AI wurde in diesem Jahr 60 Jahre alt. Die Grundlage unserer Arbeit ist die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die am Tag der Menschenrechte im Mittelpunkt steht. An diesem Abend wollen wir sie feiern mit:

Gert-Uwe Mende, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden

Heidemarie Wieczorek-Zeul, Bundesministerin a.D.

Aeham Ahmad, Pianist, er spielt mit dem Cellisten Cornelius Hummel

Armin Nufer, Schauspieler, Regisseur, Träger des Wiesbadener Integrationspreises 2021

60 Jahre sind seit Erscheinen des Artikels "The Forgotten Prisoners" des britischen Anwalts Peter Benenson vergangen – der Grundstein für die heute größte unabhängige Menschenrechts-Organisation der Welt. Gemeinsam mit inzwischen rund zehn Millionen Unterstützerinnen und Unterstützern setzt sich Amnesty International rund um den Erdball für die Einhaltung der Menschenrechte ein. Angetrieben vom Motiv der Menschlichkeit arbeitet die Bewegung auf eine Welt hin, in der alle Menschen dieselben Rechte genießen.

Grundlage der Arbeit von Amnesty International ist die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die 1948 von den Vereinten Nationen verabschiedet wurde. Jeder Mitgliedstaat der UNO verpflichtet sich, die Erklärung einzuhalten. Amnesty International fordert somit von den Staaten ein, wozu sie sich selbst bekannt haben.

Informationen zum Termin
Konzert, Amnesty International Wiesbaden
10.12.2021, 20:00 Uhr – 10.12.2021, 22:00 Uhr
Freitag, 10. Dezember um 20:00 Uhr / Einlass 19:00 Uhr. Eintritt frei/ Um Spenden wird gebeten. Es gilt die 2G Regel, die am Einlass streng kontrolliert wird. Wir bitten ein Ausweisdokument mitzubringen. Anmeldung bitte über presse@amnesty-wiesbaden.de. Livestream über den Youtube Kanal von Amnesty International Wiesbaden

Kesselhaus, KUZ Schlachthof Wiesbaden
Murnaustraße 1
65189 WIESBADEN

Weitere Informationen unter
Internet: http://www.amnesty-wiesbaden.de
E-Mail: presse@amnesty-wiesbaden.de

Wählen Sie ein Datum!

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten