Eltviller Gesprächskreis bei Demenz

In vertraulicher Atmosphäre und unter fachlicher Anleitung kommen Angehörige zusammen, um sich auszutauschen, Informationen und Tipps zu erhalten.

Für Dienstag, 10. November2020, lädt um 18 Uhr die Alzheimer Gesellschaft Rheingau-Taunus wieder zu einem Gesprächskreis für Angehörige und andere Wegbegleiter von Menschen mit einer demenziellen Erkrankung in das Mehrgenerationenhaus Eltville (Gutenbergstr. 38) ein. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Mitgliedschaft im Verein wird nicht vorausgesetzt. Die jeweils gültigen aktuellen Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Die Teilnahme setzt eine vorherige Anmeldung voraus.

Fragen zum Umgang mit Demenz klären und wo man Hilfe bekommt

Im Gesprächskreis lassen sich Fragen zum Umgang mit Demenz klären und wo man Hilfe bekommt. Gut tut aber auch, über die große emotionale Herausforderung sprechen zu können, die die Begleitung eines Menschen mit Demenz oft mit sich bringt. Und das betrifft nicht nur pflegende Angehörige, sondern auch solche, deren Familienmitglied bereits in einer stationären Einrichtung lebt. Trotz der Schwere gibt es auch viele schöne Momente während der Zusammenkünfte.

Die Gesprächskreise werden von Moderatorinnen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen geleitet. Sie verfügen außerdem über persönliche Erfahrungen in der Begleitung von Menschen mit Demenz. Gerne werden vorab Fragen beantwortet. Auch eine telefonische, kostenlose Beratung ist möglich.

Informationen zum Termin
Gesprächskreis, Alzheimer Gesellschaft Rheingau-Taunus e.V. Hilfe zur Selbsthilfe Demenz
10.11.2020
18 - 19.30 Uhr

Eltville am Rhein
Gutenbergstr. 38
65343 ELTVILLE AM RHEIN

Weitere Informationen unter
Telefon: 06123 7050119
Internet: http://www.alzheimer-rheingau-taunus.de
E-Mail: beate.heiler-thomas@alzheimer-rheingau-taunus.de

Wählen Sie ein Datum!

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten