Energetische Modernisierung von Eigenheimen

Das Land Hessen legt ein "Sonderprogramm für Eigenheime – sanieren, sparen, Klima schonen" zur Förderung der energetischen Modernisierung von privaten Wohngebäuden und Eigentumswohnungen auf. Hierauf weisen die Landtagsabgeordneten Petra Müller-Klepper und Peter Beuth die Bürgerinnen und Bürger im Rheingau-Taunus hin. Anträge können ab sofort bei der Wirtschafts- und Infrastrukturbank (WIBank) Hessen gestellt werden. Die Fördermittelberatung übernimmt die Landesenergieagentur (LEA) Hessen. Es sei eine Aufstockung auf 25 Millionen Euro bis zum Jahr 2022 geplant, falls das Programm auf rege Nachfrage stoße.

Mehr als 80 Prozent des Energieverbrauchs in privaten Haushalten entfielen in den Bereich der Wärme und hier vor allem aufs Heizen. Schlechte Dämmung, alte Fenster oder wenig effiziente Heizungsanlagen seien einige der Gründe.

Das neue hessische Programm stockt die Bundesförderung der KfW auf, die je nach Effizienzstandard bis zu 48.000 Euro betragen kann. Es ist zusätzlich eine Landesförderung von bis zu 12.000 Euro möglich. Anträge sind bis 31. Dezember 2022 möglich. Mehr Informationen gibt es auf www.hessen-macht-50-50.de. Für Fragen steht die Fördermittelberatung der Landesenergieagentur bereit unter 0611-950178400 und per E-Mail an foerdermittelberatung@lea-hessen.de.

Weitere Berichte

Corona-Hilfe für kleine Unternehmen: Antragsschluss am 30. Juni

  • Petra Müller-Klepper
  • RHEINGAU-TAUNUS
  • 17.05.2021

Aus dem Corona-Hilfsprogramm "Hessen-Mikroliquidität", das vom Land zu Beginn der Corona-Krise aufgelegt worden ist, sind bis Ende April dieses Jahres insgesamt ...

Erneute Corona-Hilfe für die drei Rheingauer Fähren

  • Petra Müller-Klepper
  • RHEINGAU
  • 22.02.2021

Das Land Hessen hat für die drei Rheingauer Fähren erneut eine finanzielle Unterstützung für die Aufrechterhaltung des Verkehrs im Rahmen der Corona-Virus-Pandemie ...

Sonderaufruf für "DIGI-Zuschuss"

  • Petra Müller-Klepper
  • RHEINGAU-TAUNUS
  • 03.05.2021

Das Land Hessen startet am Dienstag, 18. Mai, einen Sonderaufruf im Rahmen des Programms "DIGI-Zuschuss", mit dem die Digitalisierung in Betrieben gefördert wird. ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

Lade Daten