Erstes Mädchen-Fußballcamp des städtischen Kinderzentrums im Westend

Zum ersten Mädchenfußballcamp beim MFFC Wiesbaden waren am Wochenende ein gutes Dutzend Mädchen zwischen 6 und 10 Jahren mit Paula Tadic und Marie Modellatore Pedicini aus dem Kinderzentrum Wellritzhof in den Sportpark Rheinhöhe gekommen. Fußball für Mädchen soll ein neuer Schwerpunkt im Kinderzentrum werden, erklärten die Sozialpädagoginnen.

Nach einem Schnuppertraining im April war die Begeisterung noch größer geworden und der MFFC – "Mädchen – und Frauen- Fußball-Club" – zeigte sich sehr offen für eine weitere Kooperation. Durch Vermittlung von Apo Düzgün, der im Westend wohnt und Integrationsbeauftragter und Jugendleiter des Vereins ist, kam dieses Trainingscamp zustande. "Wir haben rund 20 Interessentinnen, die aber nicht alle Zeit hatten", berichtet Tadic. Aber das Interesse sei auf jeden Fall riesig und man strebe an, die Mädchen nach und nach in die vielen Teams des MFFC zu integrieren oder sie einfach mal in den Fußballsport reinschnuppern zu lassen. Auch die Eltern seien alle sehr angetan von dieser neuen Möglichkeit für ihre kleinen Töchter, sagt Tadic. "Wir haben eine Frauenmannschaft, die in der Hessenliga spielt, sowie ein weiteres Damen- und sechs Jugendteams", erklärte Karsten Prall, der erste Vorsitzende des 2004 gegründeten Vereins. Es ist der einzige Wiesbadener Verein, der sich ausschließlich dem Mädchen- und Frauenfußball widmet.

Manche Vereine haben zwar weibliche Teams, doch ein rein weiblicher Verein, bei dem auch Trainerinnen und Schiedsrichterinnen aktiv sind, habe eine ganz andere Ausstrahlungskraft, findet Pedicini.

"Das gibt den Mädchen viel mehr Mut und Ansporn." Es passe auch zum pädagogischen Anspruch der Arbeit im Kinderzentrum, das gleichberechtigte Teilhabe in allen Lebensbereichen fördern will. Dabei sei auch sonst in der städtischen Jugendarbeit schon einiges in Bewegung gekommen, sagt Pedicini: So sei bei der jährlichen "Soccer Night" die MFFC Spielerin Franziska Knoll als Schiedsrichterin aktiv gewesen, die von den männlichen Spielern sehr respektiert wurde. Es geht auch um die Sichtbarkeit von fußballspielenden Mädchen im öffentlichen Raum", betont Pedicini, die die ersten Schritte zu einer langfristigen Zusammenarbeit als absolut gelungen ansieht.

Der Verein begrüßte die Mädchen mit königsblauen Trikots, auf denen das Wellritzhof-Logo prangte. Die Mädchen stürmten sofort das Fußballfeld und begannen zu kicken, doch an den beiden Camp-Tagen standen natürlich auch "echte" Trainingseinheiten mit den Trainerinnen Johanna Kirchner und Vanessa Münch auf dem Programm. Dass er dieses Projekt ebenfalls vielversprechend finde, sagte Sozialdezernent Christoph Manjura beim Besuch auf dem Sportplatz an der Rheinhöhe. "Wir fördern dieses Projekt, das die sportliche Begeisterung von klein auf weckt, sehr gerne. Da stimmt die Richtung." Zudem fördere es die Integration: Sowohl im Kinderzentrum als auch beim Verein sind Mädchen aus zahlreichen Nationen aktiv. Beim Sport ist das gar kein besonderes Thema.

Weitere Berichte

Michael Reitz - MRM - Michael-Reitz-Medienbüro

Schnuppertraining für fußball- begeisterte Mädchen beim SVN

  • Michael Reitz - MRM - Michael-Reitz-Medienbüro
  • TAUNUSSTEIN
  • 28.06.2022

Die Frauenmannschaft des SV Neuhof besteht seit 15 Jahren und spielt erfolgreich in der Kreisoberliga Wiesbaden. Nun will der Verein, der seit vielen Jahren für ...

Franziska Hasenauer

Schnuppertraining für fußball- begeisterte Mädchen beim SVN

  • Michael- Reitz - MRM - Michael-Reitz-Medienbüro
  • TAUNUSSTEIN
  • 01.09.2022

Die Frauenmannschaft des SV Neuhof besteht seit 15 Jahren und spielt erfolgreich in der Kreisoberliga Wiesbaden. Nun will der Verein, der seit vielen Jahren für ...

Dominik Brötz

Attraktives Angebot für "Räubertöchter"

  • Dominik Brötz
  • RÜSSELSHEIM
  • 22.09.2022

Die TG 1862 Rüsselsheim bietet für Mädchen der Jahrgänge 2009 bis 2012 ab sofort ein Handballtraining an. "Wir wollen für Mädchen in Rüsselsheim ein eigenständiges ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

27.
September
27.
September
Tafel der Kulturen

Wilhelmsplatz Dillenburg

DILLENBURG

27.
September
Lade Daten