Ferienaktion "We will rock trash" im Gräselberg (Wiesbaden-Biebrich)

Das klingt fast wie ein richtiges Saxophon – nur, dass jeder lediglich einen einzelnen Ton rauskriegt. Diese ganz besonderen Musikinstrumente sind nämlich aus Müll hergestellt. Die Aktion "We will rock trash" fand in der ersten Ferienwoche auf einem schönen Spielplatz – dem Fünfschaukelspielplatz- im Gräselberg statt. Dort steht seit Jahren der Container der "Kunstwerker", einem Zusammenschluss freier Künstler:innen, die in verschiedenen Stadtteilen mit Kindern kreativ aktiv sind. "In den letzten Jahren unserer Arbeit mit Kindern haben wir am Kunstcontainer im Gräselberg immer wieder am Thema Umwelt/Nachhaltigkeit gearbeitet und wie wir in Zukunft besser mit Müll und Ressourcen vor Ort umgehen", sagt Kunstwerkerin Veronika Fass.

Diese Sonder-Ferienaktion wurde vom Quartiersmanagement Gräselberg initiiert. Das Projekt wurde finanziert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration. Dort gab es einen Fördertopf für Projekte zum Thema Kinderrechte, wo das Projekt eingereicht und ausgewählt wurde. Beantragt und begleitet wird das Projekt von der Stabstelle Kinderrechte im Ministerium. Drei Stunden pro Tag waren zehn Kinder aktiv, um zunächst Musikinstrumente aus Müll zu bauen – Kronkorken, Wollknäuel, Rohre, Gläser und mehr – und dann das Stück "We will rock trash" mit eigenem Text einzustudieren: "Wisst ihr schon, dass wir hier auf dem Gräselberg coole Kinder haben?"

Musik machen, Spaß haben, aber auch ein Bewusstsein für Müll und dessen Vermeidung oder Wiederverwertung schaffen sollte das Ziel dieser originellen Ferienaktion sein. Je nachdem, was der Fundus hergibt, können die Kinder ihre Ideen ganz selbstbestimmt ausprobieren und umsetzen. So ermöglichen und unterstützen wir sie, im spielerischen Prozess sinnliche Erfahrungen mit Geräuschen, Tönen und Klängen bewusster wahr zu nehmen und ihnen eine "Stimme" zu geben", so Kunstwerker Peter Pöschko. Zum Abschluss der Woche wurde das Stück den Eltern, Gräselberger BürgerInnen und der Quartiersmanagerin Angelika Wust präsentiert.

Weitere Berichte

Quartiersmanagement Gräselberg

Neues vom Gräselberg im August und September

  • Angelika Wust
  • WIESBADEN
  • 10.08.2021

Hier kommen unsere Neuigkeiten für August und September! Im Gräselberg fanden in den Ferien zwei schöne Aktionen mit Kindern statt: "We will rock trash" mit den ...

Neues vom Gräselberg: Sommerferienprojekt, Sauberkeit, Stadtteilchor

  • Angelika Wust
  • WIESBADEN
  • 07.06.2021

Die Sauberkeitskampagne im Quartier geht weiter. Jetzt gibt es auch Unterstützung durch Mitarbeiter der BauHaus-Werkstätten, die bei der Säuberung verschiedener ...

Quartiersmanagement Gräselberg/SEG

Spielplatz, Gärtnern, Müll, Ehrenamtler gesucht: Neues vom Gräselberg

  • Angelika Wust
  • WIESBADEN
  • 04.05.2021

Der Gräselberg ist ein Quartier im Wiesbadener Stadtteil Biebrich. Hier ist das Bund-Länder-Programm "Sozialer Zusammenhalt" (ehemals "Soziale Stadt") aktiv. Dazu ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

28.
September
Smartphone- und PC-Digi-Treff in Schwabsburg

Bürgerhaus Schwabsburg, Schloßbergstube

SCHWABSBURG

28.
September
Staatstheater Mainz: kreuz & quer

Staatstheater Mainz

MAINZ

Lade Daten