Festsitzung in Hainburger Partnergemeinde Trumau

Anlässlich des 70. Geburtstag von Otto Pendl, dem ehemaligen Bürgermeister, lud die Marktgemeinde Trumau am vergangenen Wochenende zu einer Festsitzung ein, an der auch die Bürgermeister der verschwisterten Gemeinden teilnehmen konnten. Alexander Böhn überbrachte persönlich die Glückwünsche der Hainburger Partnergemeinde und würdigte die beachtliche Leistung der langjährigen Arbeit von Otto Pendl. Pendl war 32 Jahre lang als Bürgermeister der Gemeinde Trumau tätig und ist heute Ehrenvorsitzender der SPÖ Trumau. Er hat maßgeblich zu einem guten Bestehen der freundschaftlichen Beziehung beider Gemeinden beigetragen.

Otto Pendl kam 1998 in den Österreichs Nationalrat. Umfangreiche Aufgaben wie SPÖ-Sicherheitssprecher, Leiter der parlamentarischen Bundesheerkommission und stellv. Klubvorsitzender machten ihn zu einer bekannten Persönlichkeit. Bis heute ist er als Obmann der Wohnbaugenossenschaft Gebös und als Präsident des NÖ Arbeitersamariterbundes aktiv. Ausgezeichnet ist Pendl mit den höchsten Verdienstzeichen des Staates, mehrerer Bundesländer und der Kirche.

Hochrangigste Festgäste traten ans Rednerpult, um Pendl zu gratulieren. So hielten Kardinal Dr. Christoph Schönborn, die Präsidentin des Nationalrates Doris Bures, Bundeskanzler a. D. Werner Faymann und Verteidigungsministerin Mag. Klaudia Tanner Ansprachen auf den Jubilar.

Pendl dankte in bewegenden Schlussworten. Dabei stellte er klar fest: "Wer glaubt, wir werden die großen Herausforderungen der Menschheit gegeneinander schaffen, dem sage ich, wir werden scheitern."

Pendl schloss seine Rede: "Auf uns einzelne kommt es nicht an. Sehen wir immer die Menschen, denn die Menschen brauchen unsere Hilfe."

In den ausgetauschten persönlichen Worten waren sich Böhn und Pendl einig, dass gerade in der heutigen Zeit Partnerschaften über Landesgrenzen hinaus für unsere Europa von großer und wichtiger Bedeutung sind. "Diesen europäischen Gedanken wollen wir in unseren Gemeinden auch künftig weiterleben und hier ein Vorbild sein" so Alexander Böhn abschließend.

Weitere Informationen unter
Internet: https://www.hainburg.de/

Weitere Berichte

Thomas Petzold

Berufungsurkunde Land Hessen für Hainburger Sport-Coach

  • Thomas Petzold
  • HAINBURG
  • 20.05.2021

Das Landesprogramm "Sport und Flüchtlinge" brachte den Städten und Gemeinden die Möglichkeit ehrenamtliche Sport-Coachs zu installieren. Diese nehmen eine zentrale ...

Abschlussübung der Feuerwehren der Gemeinde Hainburg

  • Thorsten Zeizinger
  • HAINBURG
  • 14.11.2021

Am vergangenen Donnerstag, den 04.11.2021 fand die Abschlussübung der Feuerwehren der Gemeinde Hainburg und des DRK OV Hainstadt statt. Angenommene Lage war ein ...

Tierschutzverein Seligenstadt und Umgebung e.V.

Glatthaar-Meerschweinchen Otto darf jetzt umziehen

  • Ute Scharfenberg
  • SELIGENSTADT
  • 15.02.2021

Der gut 2 Jahre alte Otto lebte vor seiner Abgabe im Tierheim Seligenstadt in einer reinen Männer-WG. Dort scheint er sich nicht sehr wohl gefühlt zu haben. Er ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

18.
Januar
Schnupperkurs Musikzwerge für Babys

Familienzentrum Mamma mia e. V.

HOCHHEIM AM MAIN

18.
Januar
Techniksprechstunde in der Seniorenabteilung

Nachbarschaftshaus Wiesbaden

WIESBADEN/BIEBRICH

Lade Daten