FLS-Online-Vortrag: Ronen Steinke spricht über "Der Muslim und die Jüdin"

Zehn Jahre "Zukunft braucht Erinnerung": Der Förderverein Liberale Synagoge Darmstadt e.V. feiert 2021 sein zehnjähriges Bestehen. Zum Auftakt seiner 9. Darmstädter Aktionswochen gegen Antisemitismus 2021 lädt der Förderverein Liberale Synagoge ein zum Zoom-Online-Vortrag "Der Muslim und die Jüdin — Die Geschichte einer Rettung in Berlin. Eine Geschichte, die Mut macht in Zeiten des Hasses". Termin: kommender Mittwoch, 20.Oktober 2021, 20.00 Uhr via Zoom. Referent des Abends: Der renommierte, bundesweit bekannte Süddeutsche-Redakteur und Jurist Ronen Steinke (Berlin), dessen vielbeachtete Fritz Bauer-Biografie für viel Aufsehen sorgte. Autor Ronen Steinke erzählt eine wahre, berührende und brandaktuelle Geschichte aus der Zeit der NS-Diktatur und Die Geschichte des einzigen Arabers, der in Yad Vashem geehrt wurde:. Die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem hat bis heute mehr als 25 000 mutige Männer und Frauen geehrt, die während des Zweiten Weltkriegs Juden retteten. Diese Geschichte ist trotzdem einzigartig. Unter den "Gerechten unter den Völkern" ist bislang nur ein Araber: Mohammed Helmy. Er lebte in Berlin. Den ganzen Krieg über blieb er in der Stadt. Der Ägypter balancierte ständig auf einem schmalen Grat zwischen Anpassung und Subversion, und er vollbrachte ein wahres Husarenstück, um die Nazis auszutricksen. So rettete er die Jüdin Anna Boros. Dieses Buch wirft ein Licht auf eine fast vergessene Welt, das alte arabische Berlin der Weimarer Zeit, das gebildet, fortschrittlich und in weiten Teilen alles andere als judenfeindlich war. Einige Araber in Deutschland stellten sich in den Dienst des NS-Regimes. Aber eine nicht unbedeutende Gruppe – und von ihr handelt diese Geschichte – bildete einen Teil des deutschen Widerstands gegen den NS-Terror. Der Deutschlandfunk urteilt: "Die eindrucksvoll erzählte Geschichte von der wundervollen Rettung über Religionsgrenzen hinweg." Der Berliner Tagesspiegel schrieb: "Einfühlsam und bewegend." Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zum zweistündigen Zoom-Vortrag des FÖRDERVEREINS LIBERALE SYNAGOGE herzlich eingeladen! Die Teilnahme ist kostenlos, um Voranmeldung unter: martin.frenzel@liberale-synagoge-darmstadt.de wird gebeten. Der Zoom-Link wird dann verschickt. Weitere Infos: www.liberale-synagoge-darmstadt.de. Der nächste FLS-Rundgang Jüdisches Darmstadt findet unter dem Titel "Auf den Spuren Otto Wolfskehls, Heinrich Blumenthals" am Sonntag, 24. Oktober 2021, 14.30 Uhr, statt. Treffpunkt Wolfskehl-Gedenktafel, Wolfskehlscher Park (danach weiter zur Gedenkstätte Liberale Synagoge und zum Johannesplatz). Eintritt frei. Voranmeldung notwendig, es gilt die 3G-Regel. Weitere Infos zum zehnjährigen Jubiläumsjahr und den Veranstaltungen/Rundgängen in 2021 unter: www.liberale-synagoge-darmstadt.de.

Weitere Informationen unter
Internet: http://www.liberale-synagoge-darmstadt.de
E-Mail: martin.frenzel@liberale-synagoge-darmstadt.de

Weitere Berichte

Martin Frenzel

Vor zehn Jahren: Der FLS weiht den Julius-Landsberger-Platz ein

  • Martin Frenzel
  • DARMSTADT
  • 05.11.2021

Zukunft braucht Erinnerung: Der Förderverein Liberale Synagoge veranstaltet im Rahmen seiner 9. Darmstädter Aktionswochen gegen Antisemitismus 2021 einen Jüdisches ...

Förderverein Liberale Synagoge / Martin Frenzel

FLS-Rundgang: Auf Spuren der Liberalen Synagoge & des Lilien-Chefs Karl Heß

  • Martin Frenzel
  • DARMSTADT
  • 23.11.2021

Der Förderverein Liberale Synagoge lädt – im Rahmen der 9. Darmstädter Aktionswochen gegen Antisemitismus 2021 - unter dem Motto "Zukunft braucht Erinnerung" ...

Förderverein Liberale Synagoge / Ellen Eckhardt

FLS-Rundgang: Auf den Spuren der Liberale Synagoge und zweier Rabbiner

  • Martin Frenzel
  • DARMSTADT
  • 27.05.2022

Zukunft braucht Erinnerung: Der Förderverein Liberale Synagoge lädt am kommenden Sonntag, 29. Mai 2022, um 14.30 Uhr ein zum Rundgang "Jüdisches Darmstadt – ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

04.
Oktober
Grundlagen der Wohnberatung - Schulung startet

digitale Veranstaltung per „Zoom“

KASSEL

04.
Oktober
Lade Daten