Förderverein der Festspiele Oppenheim e.V.

Am 19.03.2020 findet um 20:00 Uhr im Steckler´s Rheinrestaurant Oppenheim, Außerhalb 2, 55276 Oppenheim die ordentliche Mitgliederversammlung (MV) statt.

Tagesordnung:

Top 1: Begrüßung
Top 2: Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung und Beschlussfähigkeit
Top 3: Bericht des Vorstandes für das abgelaufene Kalenderjahr
Top 4: Bericht der Schatzmeisterin
Top 5: Bericht der Rechnungsprüfer
Top 6: Aussprache und Entlastung des Vorstandes
Top 7: Wahlen
a) 1. Vorsitzende/r
b) Stellvertretende/r Vorsitzende/r
c) Schriftführer/in
d) Schatzmeister/in
e) mind. 2 bis zu max. 7 BeisitzerInnen
f) Kassenprüfer

Top 8: Antrag: Neuausrichtung des Vereins:

Der Vorstand der Festspiele Oppenheim stellt folgenden Antrag:

Der Vorstand soll beauftragt werden, die Ausrichtung des Vereins mehr in § 2 Gemeinnützigkeit angegeben Zweck, "Zweck des Vereins ist die Verfolgung kultureller Zwecke" auszurichten und weniger sich an die Festspiele zu binden.

Dazu soll der Vorstand beauftragt werden ein neues Konzept zu erarbeiten und Vorarbeiten durchführen, den Verein in einen Kultur(förder)verein zur verändern. Dazu sollen auch die dazu notwendigen Satzungsänderungen erarbeitet werden. Diese sollen zur nächsten Mitgliederversammlung zur Abstimmung gebracht werden.

Begründung:

Die Festspiele (FSP), wie sie es gab als der Verein gegründet wurde, gibt es nicht mehr.

Die Eigenproduktionen werden während den FSP nicht mehr durchgeführt. Der Name Festspiele wird nicht mehr bzw. nur noch am Rande benutzt. Die Theatertage (TT) sind die Nachfolger der FSP und wurden in der Vergangenheit immer kleiner. Die Zukunft der TT ist aktuell ungewiss. Zwar wurde vom Stadtrat bewilligt, dass die TT 2020 an zwei Wochenenden durchgeführt werden, aber eine Neuausrichtung bzw. Neugestaltung, bis zur Aussetzung der TT werden von politischer Seite immer wieder angesprochen. Der Vorstand möchte den Verein zukunftssicherer aufstellen, weiterhin im kulturellen Bereich tätig bleiben und diese mitgestalten und fördern. Er sieht nicht mehr die Förderung der FSP als alleiniges Ziel an, sondern eine Förderung und Gestaltung der Kultur. Dadurch soll auch das Weiterbestehen des Vereins ermöglicht werden. Durch die zu starke Bindung des Vereins an die FSP und damit an die Entwicklung der FSP, gab es für den Vorstand und für die Mitglieder kaum noch positive wahrgenommen Ereignisse in der Zusammenarbeit im Bereich der Kultur. Durch die Ausrichtung als Kultur(förder)verein und damit verbunden die Möglichkeit andere "Kulturelle Angebote" durchzuführen und zu fördern, soll die Kulturarbeit mehr in den Vordergrund der Vereinsarbeit kommen. Die Vereinsmitglieder und der Vereinsvorstand werden positivere Ereignisse haben. Dadurch wird der Fortbestand des Vereins gewährleistet werden.

Eine weitere Unterstützung der FSP/TT kann weiterhin erfolgen, da diese Aktivitäten bei einem Kulturverein nicht ausgeschlossen sind.

Top 9: TT 2020
Top 10: Kulturkeller
Top 11: Verschiedenes

Anträge zur MV bis spätestens 12.03.2020

Weitere Informationen unter
Internet: http://www.wirliebentheater.de
E-Mail: controlling@wirliebentheater.de

Weitere Berichte

CDU Oppenheim wählt neuen Vorstand

  • Dr. Michael Pohl
  • OPPENHEIM
  • 25.06.2020

In einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung wählte die CDU Oppenheim einen neuen Vorstand. Der seit sechs Jahren amtierende Vorsitzende Peter Pfau kandidierte ...

Norbert Schultze

Neuer Vorstand von LILOFEE schafft Gerätehaus für das Oppenheimer Paradies

  • Bernd Pfister
  • OPPENHEIM
  • 05.08.2020

Nach vielen Stunden Schaufeln, Schrauben und Montieren ist es endlich geschafft: Das neue Gerätehaus für das Oppenheimer Paradies steht seit Anfang Juli. Hacken, ...

Einladung zur Mitgliederversammlung des Oppenheimer Geschichtsvereins

  • Dietmar Butzmühlen
  • OPPENHEIM
  • 02.03.2020

Der Oppenheimer Geschichtsverein lädt alle Mitglieder und interessierten Bürgerinnen und Bürger ein zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Freitag, den 20.03.2020 ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

26.
November
Das Theater in Zeiten der Cholera

kuenstlerhaus43

WIESBADEN

26.
November
"Sei gut, Mensch" .... Herbstsammlung für Caritas am Kirchort St. Ferrutius

Alle Haushalte in Taunusstein-Bleidenstadt

TAUNUSSTEIN-BLEIDENSTADT

26.
November
Zwischen Rampensau und Diplomatie * entfällt

Familienzentrum

BAD CAMBERG

Lade Daten