Gelungener Testlauf des Weilroder Ferienprogramms

Das erste Weilroder Ferienprogramm war ein voller Erfolg. Obwohl es ein Schnellschuss war und von Anna Habermann, Koordinatorin des Familienzentrums Weilrod, kurzfristig "aus dem Ärmel geschüttelt" wurde, gab es eine große Resonanz. Insgesamt meldeten sich 33 Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 14 Jahren für die vier unterschiedlichen Angebote an.

Gestartet wurde am ersten Tag mit einem Blick hinter die Kulissen des REWE-Marktes. Nach einer Führung durch die Leergutanlage, die Läger und das Tiefkühlhaus konnten die 21 Kinder und Jugendlichen bei einem Einkaufswagen-Wettrennen gegeneinander antreten.

Gleich am nächsten Tag hieß es auf dem Altweilnauer Sportplatz "Dabei sein ist alles.". Trotz kurzen und längeren Unterbrechungen aufgrund von Starkregen und Gewitter konnten die Olympischen Spiele, die der TuS Weilnau organisert hat, durchgeführt werden. Nach Weitwurf, Weitsprung, Sprint und einer Memory-Challenge im Trockenen, wurden den elf Sportlern bei der Siegerehrung Teilnahme- und Siegermedaillen überreicht. Gold ging an Moritz (6 Jahre), Silber an Luna (7 Jahre) und Bronze an Elias (8 Jahre).

Auf der Weide zwischen Landsteiner Mühle und Egertshammer stehen die Ponys und Esel der "Tierbrücke", die tiergestütze Begegnungen anbietet. Dort konnten zwöf Kinder nach einer Einführung die Tiere kennenlernen, sie streicheln und putzen. Anschließend hatten sie die Möglichkeit bei einer kleinen Runde die Ponys und Esel zu führen und zu reiten.

Der Abschluss des Ferienprogramms fand auf dem Golfplatz in Altweilnau statt. Beim einem Schnuppertraining des Golfclubs Weilrod konnten neun Kinder und Jugendliche auf der Driving Range die ersten Bälle schlagen. Nach dem Lunch wurde noch ein kleines Putt-Tunier ausgetragen.

Der geplante Kino-Abend im DGH Emmershausen mit Pizza und Popcorn musste aufgrund von zu wenig Anmeldungen abgesagt werden.

Organisatorin Anna Habermann sieht das erfolgreiche Ferienprogramm als gelungene Testphase für die Planung von weiteren Angeboten für die Weilroder Kinder und Jugendlichen. Wer Ideen oder Wünsche hat oder in Zukunft bei ähnlichen Angeboten unterstützen möchte, kann gerne eine E-Mail an anna.habermann@diakonie-htk.de schreiben.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06083 9576971
Internet: https://www.weilrod.de/
E-Mail: anna.habermann@diakonie-htk.de

Weitere Berichte

Christiane Kolbe

VdK Rod a.d.W. und Familienzentrum planen weitere Angebote

  • Christiane Kolbe
  • WEILROD
  • 09.04.2021

Um auch zu "Corona-Zeiten" für Weilroder Bürger und VdK-Mitglieder da zu sein, wollen Christiane Kolbe, Vorsitzende des VdK Ortsverbands Rod an der Weil sowie ...

Ferienprogramm für Weilroder Kinder und Jugendliche

  • Anna Habermann (Familienzentrum Weilrod)
  • WEILROD
  • 22.07.2021

Die Gemeinde Weilrod hat gemeinsam mit der Koordinatorin des Familienzentrums Weilrod kurzfristig ein fünftägiges Ferienprogramm organisiert, um den Kindern und ...

Steffen Sierig

Beeindruckende Ergebnisse beim Wettbewerb "Lichtblicke in Weilrod"

  • Anna Habermann / Anna Reinhardt / Erika Schmitt
  • WEILROD
  • 25.02.2021

Im Dezember haben das Familienzentrum mit Koordinatorin Anna Habermann, die Jugendreferentin Anna Reinhardt und der Seniorenbeirat mit der Vorsitzenden Erika Schmitt ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

02.
Dezember
Pilates bei der SKG Wallerstädten

Mehrzweckraum der Turnhalle Wallerstädten

GROß-GERAU/WALLERSTÄDTEN

02.
Dezember
Selbsthilfegruppe für Stomaträger/innen und Angehörige

Gaststätte "Zur Alten Post"

BINGEN

02.
Dezember
Die HighKnees: Rockiges Weihnachtsmarkt-Warm Up im Opel Altwerk

"Opellounge"am Biergarten im Adamshof/Opel Altwerk

RÜSSELSHEIM

Lade Daten