Große Freiheit Nr. 7

D 1944, 109 Min., FSK: ab 12
Regie: Helmut Käutner
Buch: Helmut Käutner, Richard Nicolas
Kamera: Werner Krien
Musik: Werner Eisbrenner
Mit Hans Albers, Ilse Werner, Hans Söhnker, Gustav Knuth, Günther Lüders

Ilse Werner, Schauspielerin und Kunstpfeiferin, hatte ihre größten Erfolge mit Filmen während des Dritten Reichs. GROSSE FREIHEIT NR. 7 von Helmut Käutner wurde von der Zensur allerdings nicht freigegeben, teils sogar als wehrkraftzersetzend empfunden und hatte erst am 6. September 1945 seine öffentliche Premiere.

Der ehemalige Seemann Hannes ist Alleinunterhalter im Hamburger "Hippodrom" auf der Großen Freiheit. Als ihn sein Bruder auf dem Sterbebett bittet, sich um seine in Süddeutschland lebende Geliebte Gisa zu kümmern, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Die beiden werden ein Paar und Hannes möchte eine gemeinsame Existenz aufbauen. Doch in der Nacht, in der sich Hannes mit Gisa verloben will, kommt sie nicht nach Hause.

"Einer der stimmungsvollsten Filme um den größten deutschen Volksschauspieler. (...) Ein Hauch von Poesie und St. Pauli-Zauber!" Adolf Heinzlmeier und Berndt Schulz, Filmkritiker

Informationen zum Termin
Film, Kulturamt Wiesbaden - Caligari FilmBühne
27.07.2021, 17:00 Uhr

Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 WIESBADEN

Weitere Informationen unter
Internet: https://www.wiesbaden.de/microsite/caligari/veranstaltungskalender-caligari/index.php?details_id=139512&termin_id=219456&stadt=Wiesbaden&datum_von=01.07.2021&search=Caligari&art=9&datum_bis=31.07.2021&label=tab1&with_order_function=&page_tab1=7&cal_month=7&cal_year=2021
E-Mail: caligari@wiesbaden.de

Wählen Sie ein Datum!

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten