Gut zu Fuß wanderte auf dem Neuen Wanderweg in Hainbach

Gut zu Fuß unterwegs auf Neuem Hainbacher Wanderweg

Am Feuerwehrgerätehaus wurden die 21 Wanderer bereits von der Wanderführerin Frau Nahrgang erwartet.

Der erstmalig 1582 urkundlich erwähnte Ort Hainbach ist mit ca. 160 Einwohnern eines der kleineren Dörfer von Gemünden. Harmonisch in die Landschaft eingebettet, bietet Hainbach die Basis für ausgedehnte Wanderungen. Das Dorf zeichnet sich durch eine Mischung aus gut erhaltenen Fachwerk Häusern im Ortskern sowie einem erschlossenen und bereits teilweise bebauten Neubaugebiet aus. Der Ort ist ruhig gelegen, mit wenig Durchgangsverkehr, dennoch zentral zwischen dem Rhein-Main Gebiet und Kassel. Noch gibt es – wenn auch wenige – kleine landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe, die mit konventioneller Milchwirtschaft, Zucht und Fleischerzeugung die Kulturlandschaft des nördlichen Vogelsberges geprägt haben. Auf dem Weg zum "Zentrum" von Hainbach, der Kirche, kommt man beim allseits beliebten Backhaus vorbei, das fleißig das ganze Jahr - und nicht nur am Backhausfest genutzt wird. Der 8 km lange Rundweg begann im Zentrum und führte durch heimische Fluren am Rande von Wiesen und Felder zurück zum Ausgangspunkt. Die Schlussrast erfolgte im Rahmen des Backhausfestes wo die Wanderer mit Spiesbraten, Salzekuchen, Würstchen und Riwwelkuchen bewirtet wurden. Christel Korell bedankte sich bei Frau Nahrgang für die schöne Wanderung. Nächste Veranstaltung ist der Grill-und Kaffeenachmittag am 06.08.2022 ab 12:00 Uhr auf dem Vereinsgelände am Kreisch.

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

04.
Oktober
Grundlagen der Wohnberatung - Schulung startet

digitale Veranstaltung per „Zoom“

KASSEL

04.
Oktober
Lade Daten