Gutes tun und gewinnen

Zum neunten Mal unterstützen die fünf Darmstädter Lions Clubs und deren Jugendorganisation, die Leos, Kinder- und Jugendprojekte in und um Darmstadt. Ab dem 1. November werden sie einen Monat lang für fünf Euro angeboten. Die vielen Verkaufsstellen kann man unter www.darmstaedter-lions-adventskalender.de finden.

Jeder Adventskalender ist ein Gewinnlos! Vom 01.–24.12. werden täglich viele Gewinne gezogen. Ob und was gewonnen wurde und wie man seinen Gewinn erhält, ist täglich im Internet abrufbar. Über 500 Preise mit einem Wert von mehr als 30.000 Euro warten auf die Gewinner. Gutscheine für Restaurants, Fitness, Blumen und Kultur warten ebenso wie Tablets, Rundflüge und Theaterkarten.

In diesem Jahr steht das Jagdschloss Kranichstein im Mittelpunkt. Gestaltet wurde das Motiv vom Darmstädter Illustrator Christoph Grundmann. Hinter den Kalendertürchen finden sich Bilder, die Kinder aus geflüchteten Familien gemalt haben, die jetzt in Darmstadt leben.

Willkommen mit Impuls in Darmstadt

Aus dem Erlös werden 15.000 € an ein Projekt gespendet, das Kinder bis drei Jahre aus geflüchteten Familien unterstützt. Bildung und Sprache öffnen den Zugang in die Gesellschaft – das gilt für deutsche Staatsangehörige ebenso wie für geflüchtete Familien. Das Familienbildungsprogramm "Willkommen mit Impuls" ermöglicht Kindern bis 3 Jahre aus Flüchtlingsfamilien und anderen neu zugewanderten Familien, auf spielerische Art Deutsch zu lernen und in Kontakt mit Menschen außerhalb von Gemeinschaftsunterkünften zu kommen.
Kinder werden in ihrer sprachlichen, kognitiven und sensomotorischen Entwicklung gefördert. Eltern werden in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt. "Willkommen mit Impuls" erleichtert den Familien das Ankommen und unterstützt eine gelungene Integration. Für 2020 werden drei Durchläufe vorbereitet, so dass 50-60 Familien erreicht werden. Das Programm wird vom DRK Kreisverband Darmstadt-Stadt koordiniert und durchgeführt.

Klasse 2000: Stark und gesund in der Grundschule!

Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Dabei unterstützt sie Klasse2000, das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Hier werden zwei Klassen der Herderschule in Darmstadt für 4 Jahre unterstützt.

Lions-Quest: Erwachsen werden

Dies ist ein Fortbildungsprogramm für Lehrerinnen und Lehrer die in der Sekundarstufe I unterrichten. Ziel des Programms ist es, jungen Menschen zwischen 10 und 14 Jahren Lebenskompetenzen zu vermitteln, die sie u.a. widerstandsfähig gegen Drogen und Alkoholmissbrauch und weniger anfällig für Gewalt und Kriminalität machen. Nach den Sommerferien 2020 können 25 Lehrerinnen und Lehrer von Schulen der Stadt Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg gefördert werden.

Clowndoktoren

Für ihre Auftritte in den Kinderkliniken Prinzessin Margaret im Alice Hospital werden die Clowndoktoren unterstützt.

Weitere Berichte

Familienunterstützung: Patinnen und Paten gesucht

  • Claudia Betzholz
  • DARMSTADT
  • 11.11.2019

Für die Familienpatenprojekte des Caritasverbandes in Darmstadt "KIM – Kinder im Mittelpunkt" und Dieburg "Guter Start ins Leben" werden ehrenamtlich Tätige ...

Nicole Rüffer

Mehr Selbstvertrauen durch Musik - inklusives Kinderchor-Projekt zum 5. Mal

  • Nicole Rüffer
  • DARMSTADT
  • 14.10.2019

Inklusives Chor-Projekt nach großem Erfolg der Vorjahre erneut zu Gast im darmstadtium: Beim Kinder-Konzert "Singen macht Klasse" treten 360 Grund-, Förder- und ...

LBO Hessen/Mediengruppe Kirk AG

Drittes Benefizkonzert des Sinfonischen Landesblasorchesters des HTV

  • Alexander Fay
  • DARMSTADT
  • 24.02.2020

LBO Hessen schwingt das Tanzbein Bereits Ende Oktober 2019 startete das Sinfonische Landesblasorchester des Hessischen Turnverbands (LBO) in sein aktuelles Projekt, ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

14.
August
Kolpingsfamilie Dieburg: Veranstaltungshinweis der Kolping-Oldies

wird bei Anmeldung bekannt gegeben

DIEBURG

14.
August
Öffentliche Führung - Jüdischer Friedhof "Heiliger Sand"

Jüdischer Friedhof "Heiliger Sand"

WORMS

Lade Daten