Heimatmuseum stellt auf 2G um

Das Bischofsheimer Heimatmuseum hat zum Herbst nach langer Corona-Pause seine Türen wieder für Besucher geöffnet.

An den beiden Öffnungssonntagen wurden festgestellt, dass alle Besucher geimpft waren. Hierauf beschloss der Vorstand des HGV, ab sofort das Museum unter 2G-Bestimmungen zu öffnen. Das bedeutet, die Besucher müssen geimpft oder genesen sein. Für Kinder unter sechs Jahren besteht grundsätzlich keine Beschränkung. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren zeigen ihr Testheft vor. Besucher ab zwölf Jahren, die nicht geimpft werden dürfen, legen den entsprechenden Nachweis sowie einen Test vor.

Diese Regelung ermöglicht es dem Verein auch, über eine Wiederaufnahme des Cafés und kulturelle Veranstaltungen im neuen Jahr nachzudenken und entsprechend zu planen.

Weitere Informationen unter
Telefon: 0179 4058230
E-Mail: Zimmermann.Mechthild@web.de

Weitere Berichte

Nächstes Ökumenisches Plauderstündchen am 10. November 2021

  • Petra Kunz
  • HOCHHEIM
  • 02.11.2021

Der Ökumenische Sozialausschuss lädt Hochheimer Seniorinnen und Senioren zu Plauderstündchen ins Kath. Vereinshaus, Wilhelstr. 4 ein. Das nächste Plauderstündchen ...

Plauderstündchen für Senior*innen - Ökumenischer Sozialausschuss lädt ein

  • Petra Kunz
  • HOCHHEIM
  • 19.10.2021

Viele Kontakt- und Begegnungsangebote für Seniorinnen und Senioren finden derzeit noch nicht oder nur mit Einschränkungen statt, teils müssen sie noch weiter ...

Werner Trapp

11. Juli 2021: Das Alte Stellwerk Armsheim öffnet – Anmeldung erforderlich

  • Barbara Reif
  • ARMSHEIM
  • 18.06.2021

Zum ersten Mal nach der coronabedingten Schließung können Besucherinnen und Besucher endlich wieder das Alte Stellwerk in Armsheim besichtigen. Am Sonntag, 11. ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

30.
November
Noch Plätze frei im Excel-Modulkurs

Kulturhaus Altes Amtsgericht

LANGEN

30.
November
Lade Daten