Herren 3 siegen mit 4:0 im Pokal

In der Aufstellung Renkewitz, Bopp, Deyssenroth und Doppel Bopp/Deyssenroth konnte die Spvgg 07 Hochheim e.V. - Abteilung Tischtennis nach Siegen in den Einzeln mit 3:0 bei VfR Wiesbaden 5 in Führung gehen. Im Doppel kam es nach 2:0 Satzführung zum Satzausgleich. Im 5. Satz gewann man in der Verlängerung mit 12:10.

Herren 2 mit 1:4 Niederlage im Pokal: Beim TTV Eschborn-Niederhöchstadt 2021 musste man eine klare Niederlage hinnehmen. Den Ehrenpunkt holte Javed. Es spielten: Javed (1); Rosenboom (0); Pasha (0); Doppel Javed/Pasha (0).

Herren 1 mit 3:9 Niederlage:Beim TTC Elz 2 kam es zu einer deutlichen Niederlage. Nur David Jatta konnte an diesem Spieltag über zeugen. Mit 2 Einzelsiegen und im Doppel mit Frank Renkewitz holte er alle 3 Gegenpunkte. Es spielten: Jatta (2); Renkewitz (0); Weitz (0); Holzapfel (0); Wiechers (0), Vanessa Völke (0); Doppel: Jatta/Renkewitz (1); Weitz/Holzapfel (0), Wiechers/Völzke (0)

Herren 2 mit 9:7 Sieg: Das Spiel beim TSV 1908 Grävenwiesbach war ein wahrer Krimi. Im ersten Paarkreuz mit Javed und Rosenboom konnte nur 1 Punkt durch Rosenboom erzielt werden. Das mittlere Paarkreuz Pasha und Mubashar steuerten je 1 Sieg bei. Erfolgsgaranten waren das hintere Paarkreuz mit Muchtarow und Platt. Beide Spieler waren mit 2 Einzelsiegen erfolgreich. Nachdem das Doppel Javed/Pasha bereits einen Sieg ver buchen konnte, musste das Abschlussdoppel Javed/Pasha über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Es stand zu diesem Zeitpunkt 8:7 für Hochheim. Die Hochheimer hatten die besseren Nerven, mit 12:10, 13:11 und 14:12 konnte der Siegpunkt zum 9:7 erzielt werden. Es spielten: Javed (0); Rosenboom (1); Pasha (1); Mubashar (1); Muchtarow (2); Platt (2); Doppel: Javed/Pasha (2); Rosenboom/Mubashar (0); Muchtarow/Platt (0)

Herren 3 mit 1:9 Niederlage: Beim Heimspiel gegen den TV Oberstedten 1887 setzte es eine herbe Niederlage mit 1:9 Punkten. An diesem Abend lief nichts zusammen, lediglich das Doppel Renkewitz/Perger konnte den Ehrenpunkt erzielen. Es spielten: Renkewitz (0); Perger (0); Muchtarow (0); Bopp (0); Platt (0); Bormuth (0).

Herren 4 mit 5:5 Unentschieden: Die Gäste vom Bremthaler TTV 2 traten nur mit 3 Spieler/innen an. Trotz drei kampflos erzielten Siegenreichte es am Ende nur zu einem Unentschieden. Deyssenroth und Katte konnten jeweils durch ihre Siege zum 5:5 punkten. Es spielten: Deyssenroth (1); Katte (1); Stoschek (1 kampflos); Schüler (1 kampflos); Doppel Deyssenroth/Stoschek (0); Stoschek/Schüler (1 kampflos).

Jungen 15 mit 3:7 Niederlage: Zu Hause gegen TG Weilbach 1886 reichte es nur zu einer 3:7 Niederlage. Nur Adrian Finger (2 Siege) und Lukas Meyer (1 Sieg) konnten punkten. Es spielten: Finger (2); Della Malva (0); Meyer (1); Müller (0) Jungen 18 mit 7:3 Sieg.

Bei der SG Kelkheim konnten Cihan Usta (2 Siege); Leo Deile (1 Sieg); Luis Goncalves (1 Sieg); Fabian Fröhlich (2); Doppel Usta/Deile (1 Sieg) als Mannschaft überzeugen. Jeder Spieler steuerte Punkte zum Sieg bei.

Weitere Informationen unter
E-Mail: gerhard.deyssenroth@t-online.de

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

29.
November
Resilienz zur Stressprävention

Zentrum Information Beratung Bildung (ZIBB) Groß-Umstadt

GROß-UMSTADT

29.
November
Martin Maria Schwarz liest Joseph von Eichendorff

Kunsthalle Darmstadt

DARMSTADT

30.
November
Lade Daten