Ich Kann Das Budo Taekwondo Prüfungen für alle Alters- und Leistungsklassen

Eine unserer großen Aufgaben, die sich die Black Belt Kampfkunstakademie gestellt hat, war es über die letzten 12 Monate den Kontakt zu unseren Schüler/innen nicht nur aufrecht zu halten, sondern noch zu intensivieren. Das ist uns mit vielen Aktionen, wie Online-Formenturnier, Online-Sportwaffenturnier, Bruchtest to go, Parcour-Wettlauf, Tennisball-Kick-Challenge oder Legostein-Challenge bestens gelungen. Hinzu kommen noch die verschiedenen Bildungsangebote sowie die Individualbetreuungsmöglichkeiten unserer Unterrichtspläne. Diese haben wir jeweils direkt und individuell mit jedem/r Schüler/in erarbeitet, was zum Ergebnis führte, dass unsere Schüler/innen immer am Puls der Kampfkunst waren.

Jetzt wo die Inzidenzzahlen es zulassen, traut sich auch die Politik mal was für unsere Kinder und Jugendlichen zu beschließen und den Sport wieder in die Mitte der Gesellschaft zu bringen - Lockerungen für Kinder.

Emotionale Momente bei der Urkunden Verleihung

Das umfangreiche Programm einer Budo Taekwondo Prüfung nach Monaten ohne Präsenzunterricht wieder abrufen zu können zeigt, dass nicht nur die Schüler/innen, sondern auch ihre Eltern und Bezugspersonen den Übenden Strukturen zur Verfügung stellen konnten, die es ermöglichten ganz nah an der Kampfkunst zu bleiben. Durch alle Gürtelgrade und Altersgruppen zeigten die Schüler beachtliche Leitungen und hatten Freude wieder selbstwirksam werden zu können. Doch der Schritt zum Blaugurt ist mit vielen neuen besonderen Herausforderungen gepflastert. Entsprechend groß war die Anspannung und Vorfreude auf diesen Moment. Zuerst wird gekämpft, dann steht der Bruchtest an. Und hier kommen nur die weiter, die das Brett brechen können.

Die originären Hyongs (Bewegunsformen) sind ein weiterer fester Bestandteil der Prüfung und vereinigen alle bis dahin gelernten Block- und Abwehrtechniken in ihrem Bewegungsablauf. Nach der Stock- und Messerabwehr wurden die Deeskalationsstrategien überprüft. Den Schlusspunkt setzte dann noch unser Erste-Hilfe-Programm, vom Transportgriff bis zur stabilen Seitenlage.

Lena Wittemer überzeugte

Am Ende sichtlich geschafft und glücklich stand man mitten im Dojo und wartet auf die Rückmeldung der Prüfer. Die starke und selbstbewusste Leistung von Lena Wittemer (11 Jahre, Pfeddersheim) über die gesamte Prüfung wurde hervorgehoben. Sara Tratter (11 Jahre, Pfeddersheim) überzeugte beim Kämpfen und Lucia Correia (11 Jahre, Pfeddersheim) mit ihrer Kraft und Technik. Alles in allem war es ein emotionaler Moment, als alle ihren neuen Gürtel umgebunden hatten. In solchen Augenblicken ist der Stolz in den Augen unserer Schüler besonders zu sehen. Stolz ist immer eine Form der Eigenbelohnung und eine Säule die den Aufbau eines gesunden Selbstwertgefühls entscheidend mitträgt. Bleibt nur zu hoffen, dass unsere Entscheidungsträger endlich verstehen, wie wichtig es ist durch Bewegungsangebote unserer Jugend Selbstbewusstsein zu vermitteln und das auch in Corona Zeiten.

Weitere Berichte

Marianne Megkis

Black Belt veranstaltet 1. Wormser "Taekwondo Video-Formen-Meisterschaft"

  • Uwe Mandler
  • WORMS-PFEDDERSHEIM
  • 22.01.2021

Von der Drachenherzstunde (3- bis 6-Jährige) bis zu den Erwachsenengruppen stellten sich 73 Taekwondo Schüler dieser Herausforderung. Nach ausgiebiger Vorbereitung ...

Uwe Mandler

Freiheit, wie sie Kinder brauchen: "Black-Belt"-Kampfkunst

  • Uwe Mandler
  • WORMS-PFEDDERSHEIM
  • 05.07.2021

In der "budosport"-pädagogischen Kampfkunst ist es ein erklärtes Ziel, die Teilnehmer zu selbstbewussten Menschen zu erziehen, die mit Mut und Verantwortung eine ...

TSG Pfeddersheim Fußball e.V. sucht Nachwuchs für den Jahrgang 2012

  • Rolf Geiberger
  • WORMS
  • 08.04.2021

Wenn ihr euch für Fußball interessiert und gerne Spaß mit Kindern eures Alters haben wollt, dann kommt doch einfach mal zu einem Schnuppertraining vorbei. Wir ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

Lade Daten