Im Nauheimer Seniorenhaus rollt jetzt ein Kiosk

Im Nauheimer Seniorenhaus gibt es jetzt einen Kiosk. Es ist aber keine gewöhnliche Verkaufsstätte, sondern ein Kiosk auf Rädern.

Der Sozialdienst mit Leiterin Nina Ochse sorgt für den besonderen Service gesorgt. Ausschlaggebend dafür ist der Umstand, dass im Wolfsbergzentrum gegenüber des Alten- und Pflegeheims schon längere Zeit das Café Ilias geschlossen ist.

Daher fehle den Eltern eine nahe gelegene Einkaufsstätte, wo sie ihren täglichen Bedarf decken oder vielleicht einfach auch mal ein Stück Kuchen kaufen könnten, erklärt Nina Ochse. "Der rollende Kiosk ist ab sofort zweimal in der Woche im Seniorenhaus anzutreffen", erklärt sie. Auch auf die Etagen könne das mobile Gefährt geschoben werden, damit auch weniger rüstige Heimbewohner und Heimbewohnerinnen einkaufen könnten.

"Wichtig ist, dass unsere Bewohner selbst schauen und entscheiden können, was sie haben möchten", betont Ochse. Auch Heimleiter Marcus Schima stellt diesen Aspekt heraus: Es sei wichtig, den älteren Menschen weiterhin die Möglichkeit zu geben, dass sie selbst über sich und ihre Bedürfnisse bestimmen könnten.

Papiertaschentücher, Toilettenpapier, Süßigkeiten, Getränke und vieles mehr findet sich auf dem Rollwagen. Dienstags und freitags von 10 bis 11 Uhr sind die Waren im Versammlungssaal des Seniorenhauses zu haben. "Ach, ist das ein Glück", bemerkt eine Bewohnerin.

Cappuccino, Deodorant, Duschgel, Cremes und andere Hygieneartikel wie Rasierklingen befinden sich im rollenden Kiosk. Auch Dauerwurst und Obst sowie Zeitschriften: "Ich möchte ein Rätselheft", ruft eine ältere Frau.

Nina Ochse erklärte, dass sie zum Bau eines rollenden Kiosks durch das Internet angeregt worden sei. Ekkehard Lotz, ein guter Freund von ihr, habe sich an die Arbeit gemacht und den Wagen konstruiert. Damit dieser fahrbar sei, seien alte Rollstuhlräder verwendet worden. Den Rest habe Lotz aus allerlei Bildvorlagen gezimmert.

Nina Ochse regt die Seniorinnen und Senioren an, künftig mit Vorschlägen an sie heranzutreten, was sie sich als Ware im Kiosk wünschen. Nach und nach könne das Angebot ergänzt werden.

Weitere Berichte

Turngemeinde 1861 e.V. Mainz-Gonsenheim

Kräuter- und Heilpflanzenwanderung der TGM

  • Frauke Braun
  • MAINZ
  • 22.04.2022

Am Dienstag, 24. Mai 2022, findet von 15 bis 17 Uhr im Naturschutzgebiet Großer Sand in Mainz-Gonsenheim eine Kräuter- und Heilpflanzenwanderung statt. Treffpunkt ...

Bianca Müller / Jugendhaus Oppenheim

Umbau: Neue Pumptrack-Bahn für Kinder und Jugendliche in Nierstein

  • Bianca Leone
  • NIERSTEIN
  • 20.10.2021

Nachdem im Frühjahr coronabedingt der Umbau der Dirt-Bahn zwischen Nierstein und Schwabsburg verschoben werden musste, ging es in den Herbstferien nun endlich los ...

Caritaskindertagesstätte

Wertvolle Erfahrung, Kinder beim Wachsen zu begleiten – FSJ Caritaskita

  • Cornelia Lorenzen-Faust
  • HOFHEIM-MARXHEIM
  • 23.06.2022

Der Caritasverband Main-Taunus bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich durch einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

09.
August
Gemütliches Beisammensein im AWO Seniorenclub

Naturfreundehaus

MÖRFELDEN-WALLDORF

09.
August
Klangreise in Idstein

Gesundheitsquartier

IDSTEIN

Lade Daten