KiKo ist wieder für Kinder geöffnet - Besuch ist mit Anmeldung möglich

Endlich ist es soweit! Unter Auflagen und nach Absprache mit dem Amt für Soziale Arbeit ist der Kindertreff Kostheim e.V. (kurz KiKo) seit Montag, 25. Mai wieder geöffnet. Nach acht Wochen freuen sich der Vorstand und das KiKo Team darauf, die jungen Besucher*innen wieder persönlich im KiKo zu begrüßen. Zwar hatte das Team mit einem vielfältigen Online-Angebot und kreativen Basteltüten zum Mitnehmen während des Lock-Down den Kontakt zu den Kindern aufrechterhalten, aber das Haus durfte nicht betreten werden.

Viele Tage nutzten die Vorstandsvorsitzende Monika Ahrens und die Geschäftsführerin Stefanie Rebhan intensiv, um allen behördlichen Auflagen für eine Wiedereröffnung gerecht zu werden. Mithilfe eines arbeitssicherheitstechnischen Beraters wurde der Hygieneplan, der Reinigungsplan und die Gefährdungsbeurteilung sorgfältig überarbeitet. Die Räume des KiKo-Hauses wurden genau vermessen und danach Tische und Schränke gerückt. Denn der geforderte Mindestabstand der Sitzplätze von eineinhalb Metern muss bei den neuen Gruppenangeboten gewährleistet sein. Bei gutem Wetter können Bastel- und Spiel-Angebote auch im Freien stattfinden.

Das neue Konzept, das aufgrund der Coronapandemie vom eigentlich offenen Konzept des KiKo stark abweicht, sieht vor, dass zwei Gruppen mit jeweils vier Kindern zeitgleich die pädagogischen Angebote des KiKo nutzen können - ohne sich im Haus zu begegnen. Damit möglichst viele Kinder erreicht werden können, wird die Besuchszeit begrenzt, so dass insgesamt 4 Gruppen am Tag den KiKo besuchen können: Die Besuchszeit der Gruppen 1 und 2 ist von 14.45 bis 16 Uhr, die Gruppen 3 und 4 finden anschließend von 16.30 bis 17.45 Uhr statt.

Ausnahmsweise, wegen der aktuellen Situation ist die Teilnahme am Angebot des "Offenen Treffs" nur unter vorheriger Anmeldung per E-Mail unter mail@kindertreff-kostheim.de möglich. Name, Adresse und Telefonnummer müssen angegeben werden. Dies ist zur Sicherstellung einer möglichen Nachverfolgung von Infektionsketten entsprechend der behördlichen Vorgaben erforderlich. Auch müssen Betreuer und Kinder während des gesamten Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dieser Schutz ist von jedem Kind selbst mitzubringen und dient dazu, sich gegenseitig bestmöglich vor einer Ansteckung zu schützen.

Ahrens ist angesichts der Wiedereröffnung zuversichtlich, dass das Angebot trotz der ungewohnten Umstände großen Anklang bei Kindern und Eltern finden wird: "Wir sind uns unserer Verantwortung für unsere jungen Besucher und Besucherinnen und für unser Team sehr bewusst. Das steht vorne an! Aber wir wissen auch, wie sehr es sich viele Kinder wünschen, mal wieder ohne die Eltern das Haus zu verlassen und etwas mit ihren Freunden zu unternehmen. Wir freuen uns, Kindern wieder den KiKo-Besuch ermöglichen zu können."

Weitere Informationen dazu sind auf unserer Homepage www.kindertreff-kostheim.de zu finden. Auch das Programm ist über diese abrufbar.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06134 285304
Internet: http://www.kindertreff-kostheim.de
E-Mail: mail@kindertreff-kostheim.de

Weitere Berichte

KiKo - Stefanie Rebhan

KiKo-Flohmarktfest für die ganze Familie

  • Stefanie Rebhan
  • MAINZ-KOSTHEIM
  • 07.03.2020

Am Freitag, den 1. Mai ist es wieder soweit. Der Kindertreff Kostheim e.V. (KiKo) veranstaltet seinen großen Kindersachenbasar open-air auf dem Spielplatz in der ...

Kindertreff Kostheim e.V.

KiKo Kindersachen-Abendflohmarkt im Bürgerhaus

  • Stefanie Rebhan, Kindertreff Kostheim e.V.
  • MAINZ-KOSTHEIM
  • 04.10.2019

Zahlreiche SelbstverkäuferInnen haben sich schon vor Wochen für den Flohmarkt angemeldet und bieten an ca. 60 Flohmarktständen am Freitag, 25. Oktober im Bürgerhaus ...

Kindertreff Kostheim e.V.

KiKo Mitgliederversammlung: neuer Termin

  • Stefanie Rebhan, Kindertreff Kostheim e.V.
  • MAINZ-KOSTHEIM
  • 04.08.2020

Am Donnerstag, den 03. September um 19.30 Uhr findet nun die im März verschobene 23. Mitgliederversammlung des Kindertreff Kostheim e.V. (kurz KiKo) statt. Dazu ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten