Kirchenlieder - gar nicht verstaubt

Die alten Gemeindelieder gelten als verstaubt und langweilig. Dass sie das nicht sind, werden Kristine Weitzel (Orgel) und Roland Tenten (Schlagzeug) im Jahr der Orgel am 26. Sept. 2021 um 17 Uhr beweisen. In der musikalischen Andacht (Dauer 45 Min.) in der Ev. Kirche Eich wird z.B. der Choral "Der Gottesdienst soll fröhlich sein" zur Samba, "Sollt ich meinem Gott nicht singen" zum Bolero, "Ich möchte, dass einer mit mir geht" zum Tango – nur um eine kleine Auswahl zu benennen. Die hist. Dreymann-Orgel (aufgestellt 1845) mit ihren zwei Manualen und schönen Zungenstimmen ist, so könnte man sagen, die große Schwester der Stummorgel in Hillesheim. Vielseitig in der Registerauswahl und im Klang. Das Orgelprospekt der Orgel nimmt die komplette Kanzelseite ein, sodass R. Tenten an der Seite sitzt und K. Weitzel nur durch die "Schleierbretter" sieht. Eine kleine Herausforderung für die Ausführenden. Frau Ursula Fuss hat passende liturgische Texte herausgesucht. Der Eintritt ist frei, die Kollekte ist für die Erhaltung der Orgel bestimmt. Bitte melden sie sich gemäß den Corona-Regen bei kristine.weitzel@freenet.de, www.kristine-weitzel.de, Tel: 06242 60559 an und beachten Sie die geltenden Bestimmungen.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06242 60559
Internet: http://www.kristine-weitzel.de
E-Mail: kristine.weitzel@freenet.de

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

28.
September
Selbstbehauptungstraining für Schüler:innen

Familienzentrum Mamma mia e. V.

HOCHHEIM/MAIN

28.
September
Nostalgie-Kino

Nachbarschaftshaus Wiesbaden e.V.

WIESBADEN-BIEBRICH

Lade Daten