Kreiskonferenz des VdK Kreisverband Darmstadt Stadt und Land

Seit fast zwei Jahren beeinflusst die Corona Pandemie die Durchführung von Veranstaltungen und Präsenssprechstunden des VdK Kreisverbandes Darmstadt Stadt und Land und dessen Ortsverbände. Die Kreiskonferenz fand am 28. Oktober im Bürgermeister-Pohl-Haus in Wixhausen statt.

Der neue Kreisvorsitzende, Dieter Gimbel, begrüßte die Ortsverbandsvorsitzenden und Delegierten aus 21 Ortsverbänden und bedankte sich bei dem im August zurückgetretenen Heinz Jung für seine geleistete Arbeit. Insgesamt waren 65 Teilnehmer anwesend.

Nach den Grußworten des Vorsitzenden des VdK Bezirksverbandes Darmstadt, Helmut Schwoll an die Delegierten, schilderte Dieter Gimbel in seinem Geschäftsbericht, dass sich wegen der Pandemie der Vorstand seit Frühjahr 2020 nicht mehr im größeren Kreis treffen konnte. In dieser schweren Zeit hat jedoch der VdK Zusammenhalt bewiesen.

Positiv hob er hervor, dass die Beratungen durch die VdK-Experten während des Lockdowns weitergingen, auch wenn keine Gesprächstermine in den Geschäftsräumen vereinbart werden durften. Vorstandsmitglieder in vielen Ortsverbänden sorgten persönlich dafür, dass der Kontakt zu den Mitgliedern nicht abriss, indem sie kleine Aufmerksamkeiten an der Haustür überreichten, Postkarten mit Grüßen verschickten oder regelmäßig anriefen. Dank moderner Technik konnte die Kommunikation zumindest per Videokonferenz aufrechterhalten werden.

Anfang 2019 hatte der Kreisverband 9300 Mitglieder. Zum 21.10.2021 ist die Anzahl der Mitglieder auf 9740 angestiegen. 2019 wurden 2320 Beratungen durchgeführt, im Jahre 2020 waren es 2474. Im laufenden Jahr sind es bisher 1909 Beratungen.

Dieter Gimbel beendete seinen Bericht, indem er den Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier zitierte, der bei der 70 Jahrfeier des VdK damals sagte: "Der VdK ist die starke Stimme für die, die eine leise Stimme haben. Als Ausblick wies er noch auf ein besonderes Jubiläum hin, das in diesem Jahr noch ansteht: Am 13. Dezember 2021 jährt sich die Gründung des VdK Hessen zum 75. Male.

Danach folgten die Berichte des stellvertretenden Vorsitzenden Gerhard Weicker, der Kreiskassenführerin Christine Braxton und der Frauenvertreterin Patricia Schlosser.

Im Anschluss folgten die Berichte der Beauftragten für Internet Thomas Schlosser, Barrierefreiheit Thomas Hornsteiner, Soziales Gerhard Schwarzmann, Öffentlichkeitsarbeit Alfred Günkel und Sozialpolitik Walter Busch Hübenbecker.

Nach den Berichten erfolgte die Entlastung des Vorstandes für die Jahre 2019 und 2020. Gerhard Weicker, der die Versammlung moderierte, schloss die Veranstaltung um 20:30 Uhr.

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

04.
Dezember
Piraten in der Rumpelkammer

Hoftheater Haschmasch

BOBENHEIM-ROXHEIM

04.
Dezember
Telemannkantate im ev. Gottesdienst am 2. Advent

Evangelische Dreifaltigkeitskirche Darmstadt-Eberstadt

DARMSTADT-EBERSTADT

04.
Dezember
Weihnachtsfeier des VdK-OV-Nauheim am 04.12.2022

Saalbau - Erzgebirgischer Heimatverein - Bahnhofstr. 34

NAUHEIM

Lade Daten