Lob und Dank für engagierte Chormitglieder

Ehrungen und Auszeichnungen langjähriger engagierter und zuverlässiger Chormitglieder beinhaltete das Programm einer Feierstunde der Chorgemeinschaft Schwickershausen im Gemeinschaftshaus der Taunusgemeinde.

Zuvor gestalteten Valeria Feldmann (Violine) und die Männerstimmen der Schola Choralis Schwickershausen die Eucharistiefeier im Gemeinschaftshaus mit gregorianischen Chorälen, Werken von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847), Jacques Berthier (1923-1994) und anderen musikalisch mit. Die Leitung hatte Frank Sittel, der auch die Begleitung am Klavier übernommen hatte. Zelebrant war Pfarrer Joachim Wichmann (Bad Camberg).

In seinem "Wort zum Tag" bedankte sich Chorleiter Frank Sittel bei den Damen und Herren der Schola Choralis und des Kirchenchores Schwickershausen für die Mühen, die die Sangesfrauen und Sangesherren in Schwickershausen seit vielen Jahrzehnten auf sich nehmen. "Die Mitglieder eines Chores", so Sittel, "müssen sich darüber klar sein, daß der Weg, in einem Chor zu singen, Mühen und Disziplin von ihnen fordert, ohne die ein angemessenes Musizieren nicht gelingen kann". Auch machte der Chorleiter darauf aufmerksam, "daß ihm seit fast 30 Jahren in Schwickershausen die Möglichkeit gegeben wird, in seinem Sinne musikalisch zu arbeiten".

In seiner Gratulatio dankte der Vorsitzende der Chorgemeinschaft, Klaus Kremer, den Jubilaren Celia Eggenweiler (25 Jahre), Elga Bargon (40 Jahre), Ingeborg Siepermann (40 Jahre) und Jürgen Glasner (60 Jahre) für ihr langjähriges Engagement, Treue, Zuverlässigkeit und die gewährte Unterstützung in der Schola Choralis und dem Kirchenchor Schwickershausen, letzterer aber auch ehemals bei dem Männer- und gemischten Chor "Eintracht" Würges, dem "Hausmusikkreis Glashütten" und der Singgemeinschaft "Goldener Grund". Worte des Dankes zollten ihnen Pfarrer Joachim Wichmann (Bad Camberg), Frederik Angermaier und Marianne Wissem (beide Schwickershausen) als Vertreter Pfarrgemeinderates. Lob und Anerkennung fand Harald Kirchner (Niederhadamar), der seine Glückwünsche im Auftrag des Sängerkreises Limburg übermittelte.

Die Proben der Schola Choralis und des Kirchenchores Schwickershausen finden montags, 19 Uhr im Gemeinschaftshaus Schwickershausen statt. In den kommenden zwei Wochen sind Chorferien. Die erste Probe nach den Ferien findet wieder am Montag, 25. Oktober, ab 19 Uhr im Gemeinschaftshaus der Taunusgemeinde statt.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06431 5979346
Internet: https://www.vrm-lokal.de
E-Mail: franksittel@web.de

Weitere Berichte

Schola Choralis und Kirchenchor Schwickershausen

  • Frank Sittel
  • SCHWICKERSHAUSEN
  • 19.10.2021

Nach den Herbstferien proben am Montag, 25. Oktober, 19 Uhr die Frauenstimmen (Sopran und Alt) des Kirchenchores Schwickershausen im Gemeinschaftshaus der Taunusgemeinde. ...

Liturgie und Gratulatio in Schwickershausen

  • Frank Sittel
  • SCHWICKERSHAUSEN
  • 22.09.2021

Valeria Feldmann (Violine) und die SCHOLA CHORALIS Schwickershausen gestalten die Vorabendmesse im Gemeinschaftshaus der Taunusgemeinde am Samstag, 9. Oktober, 17 ...

Die Freude über das Wiedersehen der Chormitglieder war groß

  • Frank Sittel
  • SCHWICKERSHAUSEN
  • 06.07.2021

Zu einer Mitgliederversammlung kamen in den Abendstunden des vergangenen Montags die Damen und Herren der Schola Choralis und des Kirchenchores Schwickershausen ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

05.
Dezember
Die Mistel - eine geheimnisvolle Druidenpflanze

Die Praxis im Grünen

HEIDENROD-ALGENROTH

05.
Dezember
05.
Dezember
Führung über den Alten jüdischen Friedhof Mainz

Alter jüdischer Friedhof Mainz

MAINZ

Lade Daten