Mehr Transparenz im Unternehmen mit Zeiterfassungs-Software

Die Pandemie stellt uns privat und beruflich vor große Herausforderungen, unser Alltag ist seit über einem Jahr ein anderer. Auch das Thema Home-Office ist nicht mehr die Ausnahme, sondern die Regel. Unternehmen wünschen sich dabei eine klare Struktur. Die TimePunch KG aus Lampertheim bietet mit ihrer gleichnamigen Software eine unkomplizierte und bedienerfreundliche Lösung zur Erfassung der Arbeitszeiten, auch in der Corona-Krise.

2003 machte sich Gerhard Stephan selbstständig als IT Berater und suchte nach einer adäquaten Software-Lösung zur Zeiterfassung für seine Projekt-Tätigkeiten. Als er diese nicht fand, begann er kurzerhand selbst eine Lösung zu entwickeln, mit großem Erfolg. 2012 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Tanja die TimePunch KG. Das Unternehmen zählt mittlerweile fünf Mitarbeiter*innen und bietet Zeiterfassungs-Software für Freiberufler, Kleinbetriebe und große Unternehmen an. Während sich beispielsweise für Selbstständige, Mitarbeiter*innen im Außendienst oder eben im Home-Office eine reine Software-Lösung empfiehlt, werden bei Unternehmen vor Ort Zeiterfassungs-Terminals installiert, bei denen sich via Mitarbeiterausweis oder mit Chipkarte angemeldet wird. Die Terminals werden vom Vertragspartner Datafox GmbH hergestellt.

Die Software bietet neben der Erfassung der Arbeitszeiten für eine spätere Gehaltsabrechnung noch weitaus mehr. "Die Software schafft Transparenz innerhalb des Unternehmens.", erklärt Gerhard Stephan. "Durch eine genaue Erfassung von Kommen und Gehen, sowie Raucherpausen und Überstunden wird die Gleichbehandlung der Mitarbeiter gewährleistet und Fairness garantiert." Bedenken im Bereich Datenschutz sieht Stephan nicht gegeben. "Unsere Software erfasst, dass gearbeitet wird, aber nicht, was gearbeitet wird. Sie ersetzt nicht den gegenseitigen Respekt und das Vertrauen von Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Eine Pflicht zur Arbeitszeiterfassung könnte übrigens schon bald europaweit in Kraft treten. Der EuGH hatte bereits am 14. Mai 2019 entschieden, dass "Arbeitgeber nicht nur Überstunden, sondern auch die regelmäßige Arbeitszeit der Beschäftigten systematisch erfassen müssen." (Quelle: EuGH 14.05.2019)

Da die TimePunch KG nicht nur Vertrieb, sondern Entwickler ihres eigenen Produkts ist, kann sie auf die verschiedensten Kundenwünsche eingehen und diese in die Software integrieren. Auch aktuellen Erfordernissen wird das Unternehmen gerecht. So wurde vor Kurzem die Funktion zur Fiebermessung in die Software implementiert. Bei der Anmeldung am Zeiterfassungsterminal wird eine Temperaturmessung durchgeführt. Wird ein Wert höher als die eingestellte Temperatur gemessen, bekommt die/der Mitarbeiter*in einen Warnton und die Meldung, dass sie/er sich bitte Krank melden soll. Standardmäßig wird der protokollierte Fieberfall mit der exakten Temperatur an den Vorgesetzten weitergeleitet. Mehr Informationen: www.timepunch.de

Weitere Informationen unter
Telefon: 0163 8797227
E-Mail: grayhoundocd@googlemail.com

Weitere Berichte

Andrew Bojarski- bo events
PR-Beitrag

Trotz Gewährleistung sicherer Team-Events bleiben Unternehmen zögerlich

  • Andrew Bojarski
  • RIEDSTADT
  • 31.07.2020

Die Corona-Pandemie stellt die Eventbranche vor große Herausforderungen, wie Andrew Bojarski von der Firma bo events in einem Interview mit Made in Südhessen zu ...

Michael Deichert
PR-Beitrag

Strahlemann Benefiz-Fußballcup '20 - Unternehmen können sich jetzt anmelden

  • Michael Deichert
  • BENSHEIM
  • 03.03.2020

Spaß haben und dabei Gutes tun. Am 6. Juni von 11 bis 20 Uhr findet im Starkenburg Stadion in Heppenheim der 9. Strahlemann Benefiz-Fußballcup statt. Auch in diesem ...

Philipp Wellmann

Darmstädter Tafel feiert 25. Jubiläum

  • Philipp Wellmann
  • DARMSTADT
  • 13.02.2020

Die Darmstädter Tafel feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen als eine von 940 Tafeln bundesweit und erste Tafel in Hessen. Gegründet 1995 auf Initiative ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen
Lade Daten