Minijob- Chancen und Risiken Reicht es mir für die Rente?

Ein Minijob mag in manchen Lebenssituationen praktisch und flexibel sein. Oft als Zuverdienst in Zeiten der Kinderbetreuung oder Pflege genutzt, könnte es sich jedoch langfristig um eine Falle handeln. Viel Arbeit, verbaute Chancen und wenig Rente im Alter, wäre die schmerzhafte Erkenntnis im Alter. Geringe Sozialversicherungsbeiträge ergeben natürlich geringe Rentenansprüche und gleichzeitig verhindern sie echte berufliche Entwicklung und interessante Aufstiegschancen. Der Verein Frauen für Frauen bietet im Zentrum Information Beratung Bildung (ZIBB) in Groß-Umstadt seit vielen Jahren unterschiedliche Programme, um Frauen den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Auch Frauen in geringfügiger Beschäftigung erhalten Unterstützung, um in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zu gelangen.

Am Donnerstag, den 21. September von 9 bis 11 Uhr erfahren Interessierte in der kostenfreien Informationsveranstaltung mehr über "Minijob – Chancen und Risiken". Der Berufseinstieg über einen Minijob wird nach der Familienphase von vielen Wiedereinsteigerinnen als Chance wahrgenommen. In Deutschland arbeiten mehrheitlich Frauen in dieser Art des Beschäftigungsverhältnisses. Wie attraktiv ist die Beschäftigungsform aber tatsächlich? Welche Rechte hat eine Minijobberin? Welche Pflichten? Wo liegen die Grenzen und der Unterschied zum Arbeiten in der Gleitzone? Und wie wirken sich diese Beschäftigungsformen auf die soziale Absicherung, spätere Rente und den weiteren beruflichen Lebenslauf aus? Die Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, ihre bisherigen Erfahrungen einzubringen und individuelle Fragen zu stellen. Erläutert werden auch Strategien, die den Weg aus dem Minijob hin zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung ebnen können. Anmeldungen nimmt ZIBB-Frauen für Frauen e.V. unter der Rufnummer 06078-72377 oder per Mail an info@zibb-umstadt.de gerne entgegen. Weitere Inforationen zu den Projekten und dem Programm sind auf www.zibb-umstadt.de zu finden.

Weitere Informationen unter
Telefon: 06078 72377
Internet: https://zibb-umstadt.de/
E-Mail: info@zibb-umstadt.de

Weitere Berichte

JOB & LIEBE

  • Bianca Keim
  • GROß-UMSTADT
  • 30.08.2021

….wie geht das denn zusammen? Kann das überhaupt zusammen gehen? Manche sagen: "Ich liebe meinen Job" Gut- und was genau heißt das? Wörtlich genommen könnte ...

Wiedereinstieg & Berufliche Perspektiven im Blick "HELLO, I´m back again"

  • Ruth Werbeck
  • GROSS-UMSTADT
  • 06.10.2021

Für Frauen, die sich mit ihrer beruflichen Situation und Perspektive auseinandersetzen bietet das Zentrum für Information, Beratung, Bildung (ZIBB) in Groß-Umstadt ...

FrauenFreiRäume e. V. Reinheim informiert für Alleinerziehende

  • Martina Schweitzer-Hillig
  • REINHEIM
  • 05.04.2021

Das Zentrum Information Beratung Bildung (ZIBB) - Frauen für Frauen e.V. in Groß-Umstadt hat in Kooperation mit dem Landkreis Darmstadt-Dieburg seinen Fokus auf ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

18.
Januar
Schnupperkurs Musikzwerge für Babys

Familienzentrum Mamma mia e. V.

HOCHHEIM AM MAIN

18.
Januar
Techniksprechstunde in der Seniorenabteilung

Nachbarschaftshaus Wiesbaden

WIESBADEN/BIEBRICH

Lade Daten