Mit Kaugummiautomaten die Welt retten – Lebensfreude & Naturschutz to go

Seitdem 1. Advent hängt in Wehrheim-Pfaffenwiesbach in der Kransberger Str. ein neuer Automat. Leuchtend gelb mit fröhlichem Design und bunten Aufklebern. Dahinter steht das "Be(e) the Change - TINA Projekt von Christina Gruber-Eifert, in Kooperation mit den Bienenrettern aus Ffm und Sebastian Everding, der die Idee entwickelte. Dieser Automat ist einmalig: Er ist in 2 Seiten zu je 50 Cent unterteilt: Rechts gibt es der Jahreszeit entsprechende Blumensamen für Bienen und links kreative Kapseln mit Zitaten, kleinen Überraschungen und Anregungen zum glücklich sein. Der erste Bienenfutter Automat wurde im Oktober 2019 in Dortmund aufgehängt, bundesweit gibt es inzwischen ca. 60 Standorte. Im Sinne der Nachhaltigkeit verfügt jeder über eine RÜckgabe-Sammelbox für leere Kapseln. Wie kam es zu dieser einmaligen Kooperation? "Ich bin im Mai durch einen Facebook Beitrag auf das Projekt aufmerksam geworden und war begeistert!" so Christina Gruber-Eifert, die als Expertin für Entwicklung, Speakerin, Pädagogin und Coach tätig ist und ergänzt, dass Sie schon immer Zitate mochte und für ihre Kunden bereits vor einiger Zeit einen Zitatespender an ihrer Tür aufgehängt hat. Durch eine Installation wollte sie diese auch für andere Menschen zugänglich machen. So entstand ihre Idee einer "Inspiration to go". Für die abwechslungsreiche Zusammenstellung fragte sie das Projekt an, woraufhin sich aus der Begeisterung für die gute Sache eine Kooperation entwickelte. Seit ihrer Schulzeit hat das Zitat von Gandhi "Be the Change - sei selbst die Veränderung die du in der Welt sehen willst" eine große Bedeutung für sie und war auch Teil Ihres Vortrags im September beim "Internationalen Speaker Slam" in Berlin, in dem sie das Publikum an die Kraft der eigenen Stimme erinnerte und von der Jury am Ende zu den besten Rednern gekürt wurde. "Bee", das engl. Wort für Biene eignete sich als eine Art Wortspiel. Seit ihrer Jugend engagiert sie sich ehrenamtlich für Projekte, begleitet und betreut Kinder- und Familiengruppen. Als Speakerin bringt sie die Bereiche "Pädagogik, Persönlichkeitsentwicklung & Business" ideal zusammen und ist als innovative Ideenentwicklerin für Lösungen und päd. Konzepte sehr gefragt. Wichtige Themen zu verbinden und aus der Synergie etwas Neues zu kreieren, ist ihre große Stärke. So vervollständigt ein Aufkleber der Agenda 2030 ihr "Freude to go" Design, dass auf die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen aufmerksam macht. Die Abkürzung "TINA" steht für "To-go-Naturschutz-Automat" und hat das Ziel, die Welt für Bienen und Menschen zum Blühen zu bringen, sie zu inspirieren und zu erfreuen. Der Automat ist in diesen herausfordernden Zeiten ein echter Lichtblick. Mit dem farbenfrohen Design und der lebensbejahenden Botschaft bringt das Projekt Freude und macht gleichzeitig auch auf wichtige Themen wie Naturschutz & Nachhaltigkeit aufmerksam. Es zeigt die bedeutsame Kraft von Gemeinschaft, denn das Projekt lebt von der Aktivität vieler Menschen.

Weitere Informationen unter
Telefon: 0176 43169305
Internet: http://www.christina-grubereifert.com
E-Mail: c.gruber-eifert@gmx.de

Weitere Berichte

C. Gruber-Eifert

Bäumchen Kapseln von "Plant-for-the-Planet" im Tinautomat

  • C. Gruber-Eifert
  • HESSEN
  • 23.03.2021

Der Automat des "Be(e) the Change – TINA Projekts" in Wehrheim engagiert sich auf vielfältige Weise für Naturschutz. Bisher in Form von Kaugummikapseln, die ...

Eifert

Bunte Frühlingsblumen für 20 cent in Kapseln

  • Christina Gruber-Eifert
  • HOCHTAUNUSKREIS
  • 02.03.2021

Wir erleben die ersten sonnigen Tage des Jahres. Die ersten Krokusse beginnen aus der Erde zu sprießen und der Frühling kündigt sich immer stärker an. Aus diesem ...

Christina Gruber-Eifert

Gemeinsam die Bienen mit kreativen Ideen unterstützen

  • Christina Gruber-Eifert
  • WEHRHEIM-PFAFFENWIESBACH
  • 14.05.2021

Die Anzahl der Bienen und Insekten ist in den letzten Jahren erschreckend zurückgegangen. Claudia und Tobias Allendörfer vom Langwiesenhof in Wehrheim haben sich ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

16.
Juni
Babymassage als Onlineangebot

Familienzentrum Mamma mia e. V.

HOCHHEIM AM MAIN

Lade Daten