Mitgliederversammlung des Kanu Club Oppenheim

Vieles ist ungewohnt nach zwei Jahren eingeschränktem Sportbetrieb. Auch an eine Mitgliederversammlung mit rd. 50 Teilnehmern war lange Zeit nicht zu denken. Das ändert sich allmählich. Auch konnten die Kanuten auf die Emondshalle ausweichen. Und mit großzügigen Raumverhältnissen einen Schritt Richtung Normalität machen.

Im Jahr 2021 kam der Vorstand fünfmal zusammen, teilweise per Videokonferenz. So berichtet Michael Kirchner der alte und neue Vorsitzende. Sein Bericht machte Mut. Nach einem weiteren Jahr, in dem das Gespenst eines lahmenden Sportbetriebs in Sichtweite schien. Zu zweit und in kleinen Gruppen und vor allem auf dem Wasser, wo Abstandhalten kein Thema ist, gab es trotz allem jede Menge Aktivität. Außerhalb des Sports wurden Reparaturen durchgeführt. Die Licht-Elektrik wurde in Ordnung gebracht und die Decke im Clubraum erneuert. Mut macht auch die von äußeren Einflüssen verschonte Anzahl an aktuell 366 Mitgliedern. Yannick Veith berichtet in seiner Funktion als Jugendwart nicht nur von enormen Anstrengungen bei der Jugendarbeit mit wöchentlich drei Trainingseinheiten. Ideen und Events führen zum Erfolg. Mit Fortgeschrittenen wurden spannende Nachtfahrten unternommen. Und zum Ende des Sommers wurde in Neopren-Kälteschutz-Ausrüstung investiert. Über Herbst und Winter blieben dann 11 aktive Jugendlichen dem nassen Vergnügen treu. Das Wasser- und Schifffahrtsamt leistete einen wichtigen Beitrag. Deren Flutlicht-Beleuchtung wurde montags für das Jugendtraining eingeschaltet. Ein großer Dank an die unbürokratische Unterstützung.

Sehr lebendig hat sich die Sparte Stand-up-Paddling fortentwickelt. Ingo Wagner treibt den Trendsport voran und berichtet von anhaltendem Interesse der rund 50 SUP-Sportler. 13 Kurse für Anfänger und weitere 6 für Fortgeschrittene, ganz speziell auch SUP-Yogakurse fanden im Freien und in Abstimmung mit dem Ordnungsamt statt. Und wer den Dreh raushat, der kann auch allein oder zu zweit auf die 16 Boards des Vereins zurückgreifen. Im Mai geht es wieder los.

Das Jahr 2021 war kein schlechtes. Vielleicht war eine Portion Glück dabei. Vielleicht auch Mut und Unternehmenslust, die im Kopf beginnen und lähmende Gespenster fernhalten. Jedenfalls lässt sich da etwas machen und gerade Kommunikation und Information werden zum Thema. So nutzt der Verein seine Homepage >>www.kc-oppenheim.de<< als zentralen Baustein für den internen Austausch wie auch die Öffentlichkeit. Vorgestellt wurde ein neugestalteter Internettauftritt, der im April an den Start geht. Ein Förderprojekt des Sportbundes mit einem Webhosting-Anbieter haben zu einem professionellen Erscheinungsbild mit neuen Funktionen geführt. Bootsausleihen können über das Internet eingesehen und Aktivitäten geplant werden. Bildgalerien können eingebunden und noch besser zu einem Gesamteindruck beitragen. Auch dieser Artikel ist Kommunikation. Die gibt es nur, wenn Leben stattfindet und neben dem Sport auch darüber gesprochen wird. Ein kleiner Beitrag der Vereinskultur.

Weitere Informationen unter
Internet: https://www.kc-oppenheim.de
E-Mail: info@kc-oppenheim.de

Weitere Berichte

Dr. Christian Schönau

Förderverein der Weinbergschule erneuert Vorstand

  • Timm-Daniel Schmitt
  • HOCHHEIM
  • 01.11.2021

Am Donnerstag, 28. Oktober, hat die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Weinbergschule stattgefunden. Neu zu wählen waren die Funktionen des Schatzmeisters ...

NABU Rhein-Selz – Mitgliederversammlung 2022

  • Christian Henkes
  • LUDWIGSHÖHE
  • 12.08.2022 – 12.08.2022

Die NABU-Gruppe Rhein-Selz lädt alle ihre Mitglieder herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Es steht auch eine Neuwahl des Vorstands an. Anträge ...

Sammlung Hellmut Wernher, Oppenheim

Geschichtsvereine: Einladung zum Vortrag "Schwarze Gesellen auf dem Rhein"

  • Aud Hoßbach-Appelmann
  • NIERSTEIN
  • 26.08.2021

Die Geschichtsvereine Nierstein und Oppenheim laden zu einer gemeinsamen Vortragsveranstaltung mit Bernd Ellerbrock ein und erinnern dabei an ein spektakuläres ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

09.
August
Gemütliches Beisammensein im AWO Seniorenclub

Naturfreundehaus

MÖRFELDEN-WALLDORF

09.
August
Klangreise in Idstein

Gesundheitsquartier

IDSTEIN

Lade Daten