MLU setzt auf nachhaltige Zukunft

Nicht zuletzt durch die hohe Inflation rücken Themen wie CO2-Emissionen oder Umweltverschmutzung mehr und mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Nachhaltigkeit umfasst aber nicht nur den Umwelt- und Klimaschutz, sondern auch weitere Aspekte, die mit weitsichtigem und verantwortungsvollem Handeln zu tun haben, wie etwa gesellschaftliches Engagement und Verantwortung als Arbeitgeber. Für das mittelständische Familienunternehmen MLU Matthias Leimpek Unternehmensberatung hat nachhaltiges arbeiten daher viele Facetten. "Wir haben uns bereits vor einigen Jahren bewusst dazu entschieden, Nachhaltigkeit in allen unseren geschäftlichen Aktivitäten zu berücksichtigen. Neben der Nutzung von Ökostrom vermeiden wir durch digitale Prozesse den Verbrauch von Papier und anderen typischen Büromaterialien wie Toner etc.", erklärt Matthias Leimpek. Einkäufe für Verpflegung und Ausstattung in den Büroräumlichkeiten werden überwiegend regional getätigt, Müll konsequent vermieden wie auch getrennt, Hotelübernachtungen – wo möglich – in integrativen Einrichtungen gebucht, stellt der Inhaber und Geschäftsführer der im mittelhessischen Landkreis Limburg-Weilburg ansässigen MLU weitere Beispiele vor.

"Wir versuchen jede geschäftliche Aktivität unter dem Dreiklang Soziales, Ökonomie und Ökologie zu bewerten. Wir wollen uns mit dieser nachhaltigen Orientierung auch bewusst von den Unternehmen der Branche abheben, die auf den kurzfristigen Umsatz abzielen. So streben wir auch nachhaltige Beziehungen zu unseren Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten etc. an. Mit der Umstellung auf Elektroautos stellen wir jetzt nach der Nutzung von Verbrennern und Hybrid-Fahrzeugen auch unseren Fuhrpark konsequent um. Denn Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein für mehr Nachhaltigkeit. Die Umrüstung unseres Fuhrparks ist damit ein weiterer logischer Schritt", erläutert Matthias Leimpek die Motivation für das nachhaltige Engagement der MLU.

Ab sofort stehen den Beratern der MLU für Kundentermine und Dienstfahrten sechs Elektroautos des Skoda Modells Enyaq als Dienstwagen zur Verfügung. "Wir haben uns für das Elektromodell von Skoda vor allem wegen seiner praxistauglichen Reichweite sowie der klaren und logischen Bedienung entschieden", erklärt Matthias Leimpek. Bei durchschnittlich 20.000 Kilometern im Jahr spart die MLU Matthias Leimpek Unternehmensberatung mit dem Umstieg auf Elektromobilität in diesem Bereich nun jährlich über 12.500 Kilogramm CO2 ein. Mit der Neuanschaffung sind nun insgesamt sieben E-Autos der MLU unterwegs und damit aktuell die Hälfte der PKW-Flotte. Für die neue Elektroflotte wurde in der Firmenzentrale zusätzlich eine Elektroauto-Ladestation (Wallbox) errichtet. Geladen wird mit 100 Prozent Ökostrom. Zug um Zug wird der Elektroanteil im Fuhrpark weiter erhöht. Ziel ist ein kompletter Umstieg auf klimafreundlichen Stromantrieb, wo immer dies möglich ist.

Weitere Informationen unter
Internet: https://leimpek-beratung.de

Weitere Berichte

Fotografie Katharina Müller

MLU Matthias Leimpek Unternehmensberatung erweitert Geschäftsführung

  • Christian Endres / MLU Matthias Leimpek Unternehmensberatung
  • BRECHEN
  • 05.01.2022

Mit Beginn des Geschäftsjahres 2022 (1. Januar) erweitert die MLU Matthias Leimpek Unternehmensberatung ihre Geschäftsführung: Martin Leimpek, Prokurist und Bereichsleiter ...

Katharina Müller
PR-Beitrag

MLU-Geschäftsführung ernennt fünf (Senior) Consultants aus eigenen Reihen

  • Christian Endres, MLU Matthias Leimpek Unternehmensberatung
  • BRECHEN
  • 25.01.2022

Die Geschäftsführung der deutschlandweit aktiven MLU Matthias Leimpek Unternehmensberatung mit Sitz im mittelhessischen Landkreis Limburg-Weilburg ernennt rückwirkend ...

Foto: MLU Matthias Leimpek Unternehmensberatung

Spende für den Arbeitskreis Historisches Brechen

  • Gregor Beinrucker
  • BRECHEN
  • 29.12.2021

Kurz vor Weihnachten konnte das OrgaTeam und weitere Vertreter*innen des Arbeitskreises Historisches Brechen - unter Einhaltung der Corona-Bedingungen - zu einem ...

Sie haben auch etwas Interessantes zu berichten?

Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag.

Beitrag erstellen

Termine aus der Region

01.
Juli
Basisschulung für Familienpatenschaften

Mehrgenerationenhaus Alzey

ALZEY

01.
Juli
Lade Daten